Da jagt ein TV-Event nach dem anderen auf Pro7 nach Zuschauerrekorden. Am Freitag vor dem Pfingstwochenende bringt der Entertainer Stefan Raab die neue Sportart Eisfußball mit dem Deutschen Eisfußball Pokal 2009 auf den Bildschirm. Raab kennen wir und so sind wir sicher, mit dem D.E.F.B. Pokal 2009 einen interessanten, kurzweiligen Fernsehabend erleben zu können.

Einen neuen Rekord bei den Einschaltquoten, wie die Samstagssendung von “Schlag den Raab” mit dem Drei-Millionen-Gewinn, wird es vermutlich nicht geben. Aus dieser Raab-Show stammt die Sportart Eisfußball. Ausgetragen wird der D.E.F.B. Pokal 2009 in der Kölner Lanxess Arena. Dort liefen in der vergangenen Woche die Topmodels im Finale von Heidi Klums Germany’s Next Topmodel vor ausverkauftem Hause.

Der D.E.F.B. Pokal ist ein Einladungsturnier. Die Mannschaften bestehen aus Prominenten und ehemaligen Spielern der Vereine. Fachliche 1A- Informationen beim Event liefert Moderator Oliver Welke. Stefan Raab selbst spielt beim 1. FC Köln und wird sicher alles daran setzten, den Eisfußball-Pokal zu gewinnen. Irgendwie braucht er den Ausgleich für die verlorenen Show am vergangenen Samstag.

Folgende Mannschaften werden antreten: FC Bayern München, Schalke 04, der Hamburger SV, der VfL Wolfburg, der 1. FC Köln, VfB Stuttgart, Eintracht Frankfurt und der FC St. Pauli.

Hier können unsere Leser in einer Drei Tages Wette abstimmen:[poll=4]

Unter den Promis sind u.a. Georg Hackl, Olli Dietrich, Joey Kelly, Charlotte Engelhardt und Peyman Amin. Die komplette Aufstellung der Teams findet man hier.

Einen Tag vor dem DFB Pokal gehen die Kicker zum großen Eissportspektakel nach Köln zu Raab. Und bei gutem Grillwetter wird hier live gebloggt.