Sommerurlaub auf Mallorca 2010 lastminute

Immer mehr Deutsche buchen ihren Urlaub lastminute, um somit etwas bei den Kosten zu Sparen. Neben den Urlaubszielen in Deutschland selbst trifft das auch den Sommerurlaub auf Mallorca zu. Während die einen Mallorca und Party sofort in ursächliche Verbindung bringen, bezaubert die Balleareninsel viele Urlauber durch ihre landschaftliche Schönheit und Vielfalt.

Wer zum Sommerurlaub nach Mallorca fliegt, wird die herrlichen Sandstrände und das tiefe Türkis des Meeres zum Badevergnügen zuerst suchen. Dabei kann man an den belebten Stränden schnell eine Urlaubsbekanntschaft knüpfen oder auch tolle Partys feiern. Die ruhigeren Buchten sind oft günstiger mit einem Boot erreichbar. Bedingt durch den stark ausgeprägten Tourismus werden organisierte Ausflüge zu vielen Sehenswürdigkeiten Mallorcas angeboten.

Unabhängig und individueller lernt man die Insel kennen, wenn man sich für den Sommerurlaub zumindest für ein paar Tage einen Mietwagen nimmt. So ist man von der Planung her flexibel, kann an einem Tag ins Landesinnere fahren und am nächsten einen Auflug zu den Gipfeln der Serra de Tramuntana oder nach Sóller machen. Als Reisebegleitung zur Erkundung der Insel ist dabei ein gedruckter Mallorca-Reiseführer sinnvoll. Einen Mietwagen kann man beim Hotel holen oder man nutzt den Service einer Autovermietung Mallorca.

Als Ferienunterkunft werden lastminute meist Urlauberhotels angeboten. Wenn man mit der Familie oder mit Freunden Urlaub auf Mallorca macht, bringt eine Finca mehr Ruhe und Privatsphäre. Luxus versprechen Ferienhäuser und Villen, ein Schnäppchen oder eine Lastminute-Reise ist dabei allerdings selten zu finden.

Lastminute nach Mallorca ist im Sommer 2010 weiterhin im Trend, die Reiseangebote kann man ebenso wie Mietwagen schnell und einfach online buchen.

Mehr Informationen zur Baleareninsel Mallorca gibt es hier:
Reiseziel Mallorca – die blühende Insel
Tourismustrends 2009 und 2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.