Urlaub an der See ist einer der Trends, der sich in diesem Jahr bei den Urlaubsgewohnheiten der Deutschen abzeichnen wird. Da kann man echt von Glück sprechen, dass wir so faszinierende Strände an der Ostseeküste und an der Nordsee haben. Die Tourismusbranche hat eine Verlagerung der Reiseziele vom Süden in den Norden festgestellt. Viele deutsche Urlauber fahren gerne ins flache Land an die Küsten und suchen ihre Erholung auf den deutschen See-Inseln.
Schon unsere Urgroßmütter und Urgroßväter haben in den Jahren um 1850 herum die gesunde Wirkung des Reizklimas der Nordsee erkannt. So kamen Badekuren auch auf der größten deutschen Nordsee-Insel Sylt damals schnell in Mode, allerdings meist nur für die wohlhabende Oberschicht. Die Aufenthalte dauerten meist mehrere Wochen.Freikörperkultur
Bis in die sechziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts blieb Sylt Nobel-Bad. Dann setzte auch hier der Massentourismus langsam ein und vor allem in der Stadt Westerland verdrängten Ferienappartements die Bädervillen.
Erholung in der Natur und mit der Natur steht für den Sylt-Urlauber sicher an erster Stelle. Über 40 km Sandstrand hat die Insel im Westen. Bereits Anfang des 20. Jahrhunderts tauchten hier die ersten Nackt-Bader auf. Waren es damals nur wenige unbekleidete Badegäste, so stieg mit den 60ern deren Anzahl schnell in die Höhe und Sylt bekam zum Schicki-Mickie-Status den Nackedei-Bonus dazu. Nacktbaden ist heute keine Besonderheit mehr. Ob ohne oder mit modischer Badebekleidung, bei starker Sonne sollte jeder Sylt-Urlauber an ein Sonnenschutzmittel denken, immer angepasst auf seinen Hauttyp. Somit ist der Urlaub auf Sylt ein Gesundheitsurlaub.
Bewegung bringt auch eine Wattwanderung mit sich, die man jedenfalls geführt machen soll.
Zum Baden außerhalb der Badesaison kann das Meerwasserwellenbad in Westerland allen Badefreunden empfohlen werden.
Bewegung im gesunden Reizklima von Sylt bringt auch einen guten Hunger mit sich. Gute Restaurants findet man schnell auf Sylt, auch solche mit den bekannten Sternen. Und nicht selten bekommt man dort auch Promis zu sehen.

Picture by:

Catalon

some rights reseved