Manni Ludolf wird Alm-König 2011

Viel ist passiert auf der Alm in Südtirol und heute wird er Alm-König gekrönt, oder die Alm-Königin. Die Alm hat den Aufstand von drei Kandidaten erlebt und die Zuschauer haben erfahren, dass Manni eine lange Zunge hat und auf stundenlange Zungenküsse steht. Ja, Manni hat gestanden, dass Liebe schöner ist als Autos. Gina-Lisa ist krank geworden auf der Alm und wurde durch Casten Spengemanns Ex, Anna Heesch, ersetzt.

Bei Promischeiß und Edelweiß wurden Gipsabdrücke von Gesichtern und Brüsten gemacht und die Natur ließ die Männer animalischer werden. Die regionale Küche auf der Alm war nichts für Tessa, doch Manni mundete das Rindermark, der Stierhoden, das Schweinehirn und das Blutmus.

Die Zuschauer bangten um das Leben von Tessa, die von einer bluthungrigen Maus gebissen wurde. Tessa zickte was das Zeug hielt.

Die Männer konnten sich über den schönen, wohlgeformten Frauenkörper von Anna Heesch freuen. Manni legte eine Kuhfladenmaske mit Heu auf und wurde von Charlotte und Tessa umgestylt. Die Kuh bekam ein Kälbchen.

Für die Wurstproduktion gaben Kathy und Rolf alles beim Darnblasen, obwohl es bestialisch gestunken haben soll.

Und heute geht nun das große Finale über die Almwiese. Was kann da noch passieren, um die letzten Zuschauer zu vergraulen? Also nun zum Finale:

Eines ist sicher. Dem Dekolté von Janine Kunze hat die gesunde Almluft offenbar sehr gut getan! Charlotte schafft es derweil oben auf der Alm mit journalistischem Geschick die gesamte Wahrheit um den Hund von Carsten Spengemann ans Licht zu bringen. Als Carsten Charlottes „Vergangenheit“ anspricht, läuft diese weg. Aha.

Anna und Werner sind die ersten, die die Alm verlassen müssen, Tessa und Rolfe folgen. Charlotte und Kathy sind die nächsten, nur der Checker, Carsten und Manni sind noch oben auf der Alm.

Die Entscheidung naht. Carsten ist raus! Und so hat das Alm-Publikum gevotet – der Alm-König 2011 ist Manni Ludolf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.