Partykracher – 3. Mottoshow bei DSDS

Noch acht angehende Superstars sind bei DSDS dabei. Das Casting ist schon längst gelaufen. Bei Deutschland sucht den Superstar mit Pop-Titan Dieter Bohlen in der Jury geht es in der 6. Staffel kunterbunt zu. Zwar kullert kein Daniel Kübelböck halbohnmächtig über die Bühne, aber Handgreiflichkeiten in der Lounge sind neu. Wenn ich den Samstag auf dem Sofa TV sehen will, dann muss ich DSDS schauen und so kann ich auch dazu live bloggen.

Dieter Bohlen ist in den Mottoshows nach seinem großen Geburtstag in einem neuen Outfit, heute in einem grünen Sakko, welches er selbst designed hat. Volker in dezentem pink. Nina Eichinger ist zwischen den beiden immer etwas farblos.

Im Teaser von Sarah Kreuz bemerkt der aufmerksame DSDS-Fan, dass Sarah Probleme mit englischen Texten hat. Der Vortrag der schnuckeligen Kandidatin ist Klasse. Und einen Tag nach Frühlingsanfang geht es nun zügig auf das Osterfest zu. Dieter hatte heute schon ein Überraschungsei für Sarah: 1 Woche Supertarinung für Sarah mit einem Trainer, da bewegen sich Topmodels wie ein dreistöckiges Dixi-Klo. Bruce Darnell wird Sarah coachen. Und schon flirtet Bruce: „Baby for dich, du siehst super aus“ und schon drückt er seine Lippen auf Sarah’s Gesicht.

Das bunte Huhn dieser DSDS-Staffel ist Benny Kieckhäben. In der Bild sind tolle Fotos mit Bennys Freund Marcel Schlachter erschienen. Benny ist cool und überzeugt Dieter und die Jury und sicher auch einige Zuschauer mit „What Is Love“.

Daniel Schuhmacher war beim Friseur, jetzt sieht er wieder was von der Bühne und wir von ihm. Sein Titel ist „Sweat Dreams“ von Eurythmics. Das macht er souverän.

Jürgen Drews ist unter den Zuschauern, Jürgen ist ja der Fan des deutschen Schlagers und Fan von Vanessa Neigert. Vanessa will mit Drews zusammen auftreten. „Ich will ’nen Cowboy als Mann“ ist Vanessas Titel. Volker ist Fan von Vanessa und findet sie sympathisch. Vanessa bringt immer tolle Stimmung auf die Bühne, gute Laune verbreitet sie.

Buh’s kommen aus dem Publikum, als Marco Schreyl die blonde Annemarie Eilfeld anmoderiert. Sie hat die Rolle der sexy Zicke, das ist sie doch auch – oder? Buuh, und „99 Luftballons“. Dieter’s Meinung: „Du bist eine Supersängerin für eine Tanzkapelle!“ Hihi.

Marc Jentzen nimmt Holger in Schutz. „Annemarie kann man nicht vertrauen“ – meint er. „Celebration“ ist sein Partykracher, so toll kracht es jedoch nicht.

Ein Geschenk von Dieter Bohlen erhielt in der letzten Woche Holger Göpfert – Schwimmflügel für den Schwimmpferdchen-Kurs. Holger hat eine Schwimmtrainerin, sie zieht Holger durchs Becken. Holger hat das Seepferdchen! „We Are The Champinons“ ist sein Partykracher. Damit schwimmt er sich auch auf der Bühne frei.

Dominik Büchele ist der achte Kandidat und sein Titel „Reality“. Viele Mädchen rufen bei Dominik an. Nunja, zum echten Kracher fehlt noch was. „Das ist Hasenfuß-Musik“ – meint Dieter. OK.

Nach dem Boxkampf Vitali Klitschko versus Juan Carlos Gomez gibt es ein Update!
Beim Boxkampf hat es gekracht, in der 9. Runde brach der Ringrichter dem Kampf ab, Vitali Klitschko hat mit einem KO gewonnen.

Die Jury würde heute abend Annemarie nach Hause schicken, meint Pop-Titan Dieter Bohlen. Doch das Publikum hat gevotet.
Marc muss vor zu Marco, Annemarie auch, und Benny muss auch zittern, so wie auch Vanessa.

Daniel Schuhmacher, Holger Göpfert, Sarah Kreuz und Dominik Büchele sind weiter. In der nächsten Mottoshow von DSDS sind auch Vanessa Neigert, Benny Kieckhäben und Annemarie Eilfeld.

Marc Jentzen ist raus, er ist echt sauer.

Die Reise zum Superstar 2009 geht in 14 Tagen weiter.

2 Gedanken zu „Partykracher – 3. Mottoshow bei DSDS

  1. Andreas

    Ich habe die Show nicht ganz verfolgt. In der Werbung hatte ich gezappt und bin dann bei Cave hängengeblieben 😉 .
    Bis zum Auftritt der Eilfeld war ich aber noch dabei.

    Interessant fand ich die Diskussion zwischen Dieter und Volker. Vor allem Dieters Spruch „Annemarie ist everyones A**chloch“ fand ich klasse. Der traff den Nagel auf den Kopf 🙂 .

  2. Ralf

    Ja und der Bohlen kann sich seine von Fremdautoren geschriebenen Sprüche auch nur leisten, weil es scheinbar noch immer genug Idioten gibt, die sich gerne erniedrigen lassen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.