Mission in Hollywood?

Es ist Montag abend und eine neue Castingshow läuft, auf RTL und mit Til Schweiger. Mission Hollywood sucht nicht den Superstar oder Deutschlands neuestes Topmodel. Auch wenn der Zuschauer sehr stark an Germany’s Next Topmodel von Heidi Klum erinnert wird. Doch ob RTL die Traumquoten der letzten GNTM-Staffel erreichen wird, dazu gibt es Zweifel. Da hat eher am vergangenen Samstag Thomas Gottschalk mit „Wetten dass?“ von Topmodel Sara Nuru profitiert.

Bei Til Schweiger sind 9 der 12 Mädchen in die zweite Runde gekommen und konnten den Flieger nach LA nehmen. Die erste Episode, die sich mit Strippen, Knutschen und gefakten Orgasmen etwas langweilig gestaltete, hätte Til fast zum Nippelkönig des RTL gemacht.

In der zweiten Episode finden die angehenden Filmsternchen im Traumziel Hollywood ein bescheidenes Motel vor. Sechs Mädchen und ein Badezimmer bringen die Kandidatinnen nicht ganz aus der Fassung. Ein Auftritt in Amerikas erfolgreichster Game-Show a la „Der Preis ist heiß“ mit täglich über 10 Millionen Zuschauern schon eher. Ja, da ist das Motto It’s Showtime, Baby!

Ein Fotoshooting mit Starfotoggraf Alan Weissman, ein Umstyling für Juliane, Sabrina und Dina mit einer Belohnung am Abend und die wöchentliche Challenge erinnern stark an die Topmodel-Staffeln. Für das obligate Demo-Tape standen Szenen aus „American Pie„, „Ein Chef zum Verlieben“ und „Love Vegas“ auf dem Spielplan. Beim Blowjob auf dem Klo, der Bettszene am Morgen danach und der Beichtszene von American Pie hat Miriam-Anna den Vogel echt abgeschossen. „… und dann habe ich mir die Flöte in die Muschi geschoben … haste keinen Bock zum Bumsen“ bekam sie am natürlichsten hin. Dieses Demo-Tape könnte sicher auch auf Clipfish zu finden sein. Das Video ist unter diesem Link zu sehen.

Die Entscheidung vor der Jury, der neben Til Schweiger Bernhard hiller und Carmen Elektra -ja die aus Baywatch! – bestand, ähnelt wieder sehr GNTM.

Rausgeflogen ist Juliane, das ist traurig nach nur einer Woche in Hollywood.

Vielleicht kommt hier noch ein Update oder auch die Fortsetzung in der nächsten Woche. Ach ja, ähnlich wie bei red! auf Pro7 führt das anschließende Extra-Magazin bei RTL dann auch die Thematik weiter.

3 Gedanken zu „Mission in Hollywood?

  1. Dude

    Wann hat die Sucherei ein Ende? Mir kommt das Casting immer mehr wie ein „Kas Ding“ vor. Sprich Käseding, wie es nach der Schreibe heißt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.