Google sagt: Lena gewinnt den ESC in Oslo

In 11 Tagen wissen wir genau, ob Lena in Oslo wirklich den ersten Platz für sich und Deutschland geholt hat. Die Lena-Mania hat uns schon fast alle im Griff und der außergewöhnliche Tanzstil der 18jährigen Abiturientin findet bereits die ersten Nachahmerinnen in Diskotheken. Das Debüt-Album My Cassette Player hat die Album-Chart gestürmt und dort die Spitze erklommen.

Vor knapp 10 Wochen ist Lena zur Gewinnerin in Raabs Castingshow Unser Star für Oslo mit dem Publikumsvoting gekürt worden. Als Stefan Raab die Wahl des deutschen Kandidaten für den ESC in Oslo als Sache der Nation ankündigte, hat sicher mancher gedacht: „Typisch Raab!“ Jetzt zeigt sich das feine Gespür des Entertainers für Musiktalente und deren Förderung. Rabb findet den Draht zu Künstlern und kann ihre „Fähigkeiten rauskitzeln“, wie Lena in einem Interview berichtet.  Lena geht den ESC ganz entspannt und locker an und das ist gut so.

Der Suchmaschinenriese Google präsentiert Lena in seinem Prognosetool bereits als Gewinnerin von Oslo. Auf Platz zwei findet man dort Sofia Nizharadze gefolgt von Anna Bergendahl.


Gut kann man unter dem Punkt Popularität die Trends für den jeweiligen Künstler verfolgen. Bei letzten Eurovison Song Contest hatte das Google-Tool mit seiner Prognose einen Volltreffer gelandet.
Das wünschen wir auch Lena, unserem Star für Oslo.

Mehr zu Lena Meyer-Landrut und dem ESC in Oslo ist hier zu lesen:

Und nächste Woche berichtet TV total direkt aus Oslo.

2 Gedanken zu „Google sagt: Lena gewinnt den ESC in Oslo

  1. Pingback: 1-webtipps.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.