Zoff im Bandhaus in der zweiten Woche

Donnerstag ist Popstars-Tag! Die Staffel Just 4 Girls läuft und manche labern von Krise, die ist wohl woanders! Was mir jedoch fehlt, ist etwas Spannung, vor allem, da es nun schon geheime Listen wie bei der 3. Staffel von GNTM geben soll. Bei aufgezeichneten TV-Shows und Auftritten der Girls bei Events wie der YOU in Berlin ist es kein Wunder, dass es Spekulationen gibt. Zur YOU wäre ich gerne gefahren, zumal es die größte Jugendmesse zu music – sports – lifestyle – education ist und man dort einige neue Trends erkennen kann.

Gerüchte sind nicht schlecht und Spekulationen halten die Einschaltquoten hoch. Das haben wir auch bei den frauensuchenden Bauern bei RTL gesehen, wo Berichte über FKK-geile Teilnehmer die Zahlen puschten.
Es ist nicht nur die Show selbst, Printmedien berichten über die Girls und die Jurymitglieder. Haben wir dort in der Bravo in der vergangenen Woche das Gewicht von Diyana erfahren und zum Start der Live-Tour von Rapper Sido gelesen, so offenbart uns Sascha Wernicke in der neuen Ausgabe intime Geheimnisse: Diyana hat wohl bisexuelle Neigungen und auch schon Mädchen geküsst. Und – jetzt hat Diyana eine neue Kurzhaarfrisur.

Weil ich nun einmal bei der Bravo bin: Das Bohlen-Interview verrät uns auch, was ein Superstar oder Popstar definitiv benötigt – einen Karriereplan!! Klasse finde ich das Titel-Foto der Hip Hop Special – Sido mit zwei dicken Dingern, huii.

Achtung, Spoiler, hier die geheime Liste! Weiterlesen auf eigene Gefahr!! Wiedergabe ohne Gewähr!!

.

.

Antonella und Gabriella singen von Dido “White Flag”
Patricia und Katharina singen von Sugarbabes “Too Lost in You”
Leo, Lea und Diyana singen von Zweiraumwohnung “36 Grad und es wird noch heisser”

Das sollen also die 7 Finalisten bei Popstars Just 4 Girls sein. Ein Video gibt es auch dazu im Netz.

Das Publikumsvoting von Pro7 sieht derzeit so aus: Jill (20%), Antonella (18%), Leo (13%), Gabriella (12%) und Annemarie (11%) stehen auf den ersten Plätzen.

Bandhaus-Chefin Leo ist angepisst, es ist ein undankbarer Job. Während die anderen Girls Spass bei einer Karaoke-Party haben, ist Leo allein mit den Problemen. Gabriella ist die Zielscheibe des Zickenkrieges. Richtig, Haare im Waschbecken beim Zähneputzen sind voll ekelig!! Sido, der Frauenkenner, weiss die Ursachen für den Zoff: Konkurrenzdruck!

Die Video-Botschaft von Sido kündigt zwei Entscheidungsshows für diese Bandhaus-Woche an. Leo teilt die Gruppen so ein:

  • Ina, Patricia und Victoria – Song „Light My Fire“ von Neil Young
  • Antonella und Leo – Song „White Flag“ von Dido
  • Gabriella, Annemarie und Lea – Song „I’m Outta Love“ von Anastacia
  • Katharina, Diyana und Jill – Song „Listen“ von Beyonce

D! ist mit Leo’s Gruppeneinteilung nicht einverstanden, weil Annemarie und Gabriella nicht so stark beim Performen sind! Die beiden werden „White Flag“ singen und sie sind glücklich damit, weil sie auch miteinander harmonieren. Jill ist völlig daneben, sie vermisst Nina, die in der vergangenen Woche rausgeflogen war.
Die erste Entscheidungsshow ist am Mittag. D! verkündet: „Die vier schwächsten fliegen!! Der Schock zeichnet die Gesichter der Mädchen. Gabi und Annemarie sind mit „White Flag“ die ersten beim Auftritt –  und kommen gut. Dann performt die Gruppe mit „Light My Fire“. Oh, die blonden Girls sind geil! Patricia hat
wieder diesen Blick – ich erinnere an Sido’s Ansprache in der letzten Show. Leo’s Gruppe ist schach, das fällt allen auf. Bei „Listen“ hat Jill Aussetzer, Diyana ist saustark und Katharina auch, das war die beste Gruppe.
Es wird ernst und die Jury sortiert aus. Einzeln müssen die Mädchen auf die Bühne. Die Verlierer müssen dort Platz nehmen, wie am Pranger. Jill, Ina, Victoria und Lea sind raus.

Nein, noch nicht! Es gibt noch eine Chance in einer Einzelperformance. Jedes der vier Mädchen hat genau einen Tag Zeit die folgenden vier Songs ein zu üben:

  • „Innocence“ von Avril Lavigne
  • „Beautiful Disaster“ von Kelly Clarkson
  • „Just like A Pill“ von Pink
  • „The First Cut Is The Deepest“ von Sheryl Crow

Jedes Girl muss also alle vier Songs beherrschen. D! und Vocal Coach Kate Hall trainieren die Mädchen. Leo kommt und gibt moralische Ünterstützung. D! meint: „Jetzt muss der Angststock aus dem Arsch!“ Richtig, gewonnen wird im Kopf. Lea will nur an sich denken, sie will einen guten Auftritt machen, sie will. Solo werden die Wckelkandidaten die Bühne ganz für sich alleine haben, das ist die Chance. Jetzt der Auftritt:

  • Ina mit „Just Like A Pill“
  • Vici mit „The First Cut Is The Deepest“
  • Jill mit „Beautyfull Disaster“
  • Lea mit „Innocence“

Jill war schwach, stellenweise richtig hilflos. Man kann ihre Angst, dass sie gehen muss, beim Auftritt spüren. Und so ist die Entscheidung der Jury klar: Jill ist raus.

Was uns allen bleibt, ist die Maxi-CD mit Stanfour feat. JillIn Your Arms„.

Man, ist das spannend!! Das hätte ich nicht erwartet. Die Regie ist eben professionell.

Und am nächsten Donnerstag wird das erste Bandmitglied von der Jury gewählt.

Alle Songs zu Popstars Just 4 Girls gibt es bei Musicload

4 Gedanken zu „Zoff im Bandhaus in der zweiten Woche

  1. kev

    Wer ist heutzutage überhaupt noch ein Star? D-Prominenz, sind die auch Stars? Ich finde die genauso lästig wie tote Fliegen an meinem Auto.

    Es gibt überall immer denselben Abklatsch, sei es bei den Autos (Hallo China!), im Web (Hallo VZ´ler 😉 oder bei allen anderen…

    Wer zuerst da war bekommt immer den meisten Ruhm. Sei es bei der ersten Millionen-Pixel-Seite oder bei der 1. Staffel DSDS… Alles weitere sorgt für Umsatz-/Besucher-/Zuschauerrückgang.

    MfG 😉

  2. Schneewittchen

    ich finde es toll, dass es heutzutage shows wie popstars oder dsds gibt..denn viele menschen, die wirklich talent haben, werden anders gar nicht entdeckt…das gibt ihnen wenigstens eine chance, dass jemand anders erkennt, was in einem steckt…

  3. Zitate

    Ich kann meinen Vorrednern nur Recht geben. Solche Shows sind zwar manchmal echt schon nervig, weil sie immer wieder produziert werden und es eigentlich eh immer dasselbe ist, aber junge Menschen haben so die Chance, vielleicht durch ein gewisses Talent groß rauszukommen. Man nehme nur die No Angels her. Wer hätte Sandy im Jeansgeschäft als talentierte Sängerin entdeckt? Wahrscheinlich niemand. In der Hinsicht kann ich solche Shows befürworten.

  4. Pingback: trends

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.