Ergebnisse des Qualifying Wok WM 2010

Stefan Raab eröffnet das Qualifying zur Wok-WM aus der Woksen Gasse. Austragungsort ist zum ersten Mal Oberhof in Thüringen. Das Qualifying wird von der extra für die Wok WM errichteten Sprungschanze durchgeführt. Die Schanze ist 14 Meter hoch und 27 Meter lang. Die Landung erfolgt im Wasser des Pools, die Weiten sind für den Startplatz ausschlaggebend.

Drei Wildcard Bewerber gehen zunächst auf die Schanze. Thomas Kästner aus Thüringen weiht die Schanze ein – 9,15 Meter ist seine Weite. Jetzt ist Odile am Start und erzielt 8,18 m. Sascha Poth springt als Dritter, seine Weite sind 10,28 Meter. Sascha sitzt mit Elton morgen im Vierer Wok.

Der erste Showact ist Revolverheld mit Spinner von der neuen CD In Farbe.

Zunächst springen die Vierer Wok um die Startplätze. Peyman erzielt mit seinem Sprung für das Pro7 Team 10,94 Meter und das ist Spitze. Lucy überbietet anschließend mit 11,02 m. Simon Gosejohann für Nintendo Wii springt auf 11,04 und das ist Top. Als Schlussspringer sorgt Björn Dunkerbeck für das TV total Team mit 11,13 m für den besten Startplatz.

Die Qualifikation für den Einer Wok folgt nach dem Musicact von Cascada mit der brandneuen CD Pyromania. Manni Ludolf springt als erster und erreicht 8,34 m. Mit 11,36 m übernimmt Frank Buschmann die Führung. Den zweiten Rang nimmt derzeit Elton mit 11,27 m ein. Joey Kelly springt mit seiner Spezialausrüstung im Kettenhemd und schafft 9,11 m. Georg Hackl springt vor Stefan Raab. Seine Weite ist 11,12 m, das ist der dritte Rang. Raab springt auf 9,09 m, „eine Scheiße“ kommentiert er selbst.

Ab 20:15 gibt es heute abend dann die Wok-WM aus Oberhof live auf Pro7.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.