Während Pro7 in diesem Jahr die Castingshow Popstars ruhen lässt, beginnt der Herbst im TV-Programm von VOX mit der zweiten Staffel von X Factor. Wieder in der Jury sitzen Sarah Conner, diesmal zu den Castings hochschwanger, und Trompeter Till Brönner. Neu in der X Factor Jury ist der deutsche Rapper Mirko Bogojevic alias Das Bo.

Und weil Castingshows so toll sind, gibt es hier zumindest hin und wieder dazu etwas zu lesen.

Mit einem echten Knaller startet das erste Casting der zweiten Staffel. Musiker Volker Schlag (43) sieht in X Factor die große Chance, seine Famile mit seiner Musik zu ernähren. Das Playback zu seinem Titel „Ohne Dich“ von Selig hat sein Sohn Billy Ray gemacht. Über 600 Zuschauer sind beim Casting dabei, nach Volkers Darbietung gibt es Standing Ovations. Die Jury meint „super“, „geiler Typ und „ziemlich Klasse gemacht“. Ja, das war echt brutal! Dafür gibt es dreimal Ja.

Sängerin Gladis Mwatichi kommt aus Kenia und lebt seit dem 3. Lebensjahr in München. Die „tolle Frau mit der tollen Stimme“ bekommt bei ihrem zweiten Titel auf der Bühne Besuch von Das Bo. Gladis bleibt cool und Rapper Bo wird es ganz heiß! Mit dreimal Ja ist Gladis im Bootcamp.

Olga Bondarenko hat sich Silvester 2010 in Wladimir verliebt, doch seitdem haben sich die beiden nicht wieder gesehen. Olga singt bei X Factor, um Wladimir wiederzufinden. Ooh Gott, wenn Olgas Liebe so ist wie der Gesang … Mut gehört schon dazu!! Das meint auch Sarah Conner, die Olga entzückend findet.

Ja, und dann war da noch Martin Madeja (19), der in zwei Jahren 50 Kilo abgenommen hat und mit drei Jury-Ja’s weiterkommt.

Veronika und Josef Gaiden treten im Duett als Nica & Joe auf. Till Brünner meint: „Seht ihr, was ich sehe?“ Darauf erwidert Sarah Conner: “ Ob Sie es auch sieht?“ Und der Joe hat eine Stimme!! Boah, das ist der Hammer! Das Bo ist sichtbar beeindruckt und Sarah empfindet einen magischen Moment. Echt Wahnsinn. Doch X Factor ist erst bei den Castings.

Kassim Auale (20) verhaut beim ersten Song, weil er mächtig nervös ist. Der zweite Song bringt ihn mit zewi Ja’s weiter.

Beatboxer Michael Krappel (26), Künstlername Fii, aus Wien mischt total auf. Das Bo kann sich nicht mehr halten und macht mit. Publikum und Jury finden Fii cool. Wieviel Ja’s bekommt er? 1+1+1, er ist im Bootcamp!