Autoball EM 2008

Ursprünglich wollte ich nach dem gestrigen langen Fernsehabend die Feder heute etwas ruhen lassen. Bis zur After-Show-Party hatte ich das Finale von Germanys Next Topmodel verfolgt. Doch dann einmal mit der Fernbedienung gespielt und schon kam ich von der Auto-Ball EM 2008 nicht mehr los!

In der Köln Arena vor 13.000 Ball- Fans startete Stefan Raab seine neueste Show – die Autoball EM 2008.Die Mannschaften Europas traten – nein – fuhren jeweils in einem Kleinwagen gegeneinander an. Nach dem Einmarsch der Mannschaften in Eskorde von sexy Girls folgten die Turniere. Ein übergroßer Ball war mit dem Auto ins gegnerische Tor zu befördern. Autos wurden zu Klumpen gefahren, Blechschäden waren schon die Regel und auch der Ball mußte ab und an daran glauben. Die Spannung war gewaltig, ich hätte es nicht erwartet.

Elton heizte die Arena an mit seinem Song „Alle Mann“ – so richtig was zum Mitsingen!!

Dann wurde es spannend in der Gruppe B – das letzte Gruppenspiel Deutschland gegen Österreich – was ist die Schande von Cordoba?? Stefan Raab gegen Thomas Muster. Deutschland muß hier gewinnen. Jaa, Tor für Deutschland. In der Halle ist Atmosphäre pur und die Fans jubeln Raab zu. Eine traumhafte EM-Stimmung bei 13.000 Fans in der Kölnarena, die Fans Stehen und Gänsehautstimmung auch zu hause. Sprechchöre! Das Auto von Raab klemmt -oh, ist das spannend, mann-oh-mann. Raab’s Auto wird abtransportiert ein neues kommt. Tooor für Deutschland. … Mist , Anschlusstreffer für Österreich. Ist das nervenzehrend! Noch eine Minute Spielzeit, noch 10 Sekunden und Jubel! Deutschland ist als Gruppensiger im Halbfinale!!

In einem harten und dramatischen Kampf sichert sich Joey Kelly für Irland gegen Sergej Babarez für Bosnien-Herzegovina den Einzug ins Finale.

Weiter mit einem Update : Im Halbfinale treffen Deutschland und Italien – mit Giovanni Zarella aufeinander. Der erste Treffer geht an Raab, und noch ein Tor für Raab 2:0!! Jetzt nach einem guten Schuß Italiens das 3:1. Das Match wird härter, die Stimmung kocht hoch nachdem Italien mit einem Angriff direkt auf das Auto von Stefan zielt. Freistoß für Deutschland und Giovanni bleibt stehen, während der Riesenball gemütlich ins Toor kullert. 4:2 nochmal Raab 5:2 , 5:3 noch 27 Sekunden bis Spielende!! Deutschland ist im Finale!!

Kölnarena und Rocker Udo Lindenberg zum Finale der Autoball EM 2008. Im Finale Stehen Joey Kelly für Irland und Stefan Raab für Deutschland. Anpfiff. Der Ball kullert langsam in das irische Tor, dann Eigentor von Raab 1:1

Raab klärt überragend, noch zwei Minuten, Rabb nochmal mit vollem Tempo gegen den Pfosten. Noch 89 Sekunden Spannung. Toooor! Deutschland ist Europameister bei der Autoball EM 2008!! Das ist ein gutes Ohmen für die Fußball EM!

Dass es so fesselnd wird, hatte ich nicht erwartet, ein toller Sport und heute beginnt die Fußball EM!

9 Gedanken zu „Autoball EM 2008

  1. Pingback: newstube.de

  2. Ingo

    Also ich habe die Sendung ein paar Minuten gesehen weil wo anders gerade Werbung war, finde es aber nicht sonderlich gut. Gibt es keine besseren Shows? Muss man Benzin verschwenden und neue Autos schrotten um eine Sendung zu machen? Ich verstehe da die Welt nicht mehr.

  3. admin Beitragsautor

    @ Ingo:
    Schön dich hier zu lesen 😉 Willkommen!
    Muss ein Minister mit einem Flugzeug für ein paar Stunden von Berlin nach Spanien und zurück fliegen und CO2 tonnewiese in die Luft blasen. Die Steuerzahler dürfen für den Umweltausgleich noch dafür zahlen!
    Weitere Beispiele will ich hier nicht anführen.

  4. Ingo

    Hi Admin,
    nein, das muss er natürlich nicht und ist der gleiche mist, sogar noch viel größer. Finde nur Sendungen die „normal“ sind etwas besser. Wock-WM war ja ok. Es passt nur einfach nicht dass man so eine Sendung sieht und dann danach in den Nachrichten genau was anderes erwartet wird. Ansonsten, war nicht schlecht hatte das Ende aber nicht gesehen. Bananen und deren Weg waren mit lieber 😉

  5. Martin Boose

    Ich muss mal dem Ingo Recht geben…

    was dort sinnlos Unmengen an Benzin und Abgase in die Luft gepulvert werden ist schlimm, genauso wie bei der Formel Eins und den anderen Rennserien. Ich muss mich jetzt mal als großer Verfechter des Umweltschutzes outen, auch wenns an dieser Stelle vllt. nicht mehr ganz dem Thema dient. 😉

    Mal davon abgesehen find ich die Sendung Kacke. Raab hatte schon mal bessere Sendungen…Turmspringen zum Beispiel.

  6. Stefan

    Ich fand die Autoball EM einfach klasse. Wollte eigentlich nur mal schnell 5 Minuten schauen was da geht, aber habs dann doch bis zum schluss gesehen.
    @Martin Boose unmengen an sprit? das waren winzige polos… da find ich die feinstaubbelastung schlimmer 😉
    Und hast du schon mal überlegt wieviel Liter kostbares Trinkwasser für ein Turmspringen drauf geht? (incl. Chemikalien)

  7. Stapler

    Zum Glück kann ich 3 + 5 noch ohne Taschenrechner rechnen 🙂

    Also ich fand die Autoball-EM richtig witzig und ich finde es total gigantisch, was man um Raab so alles auf die Beine stellt. Die Events sind zwar teilweise etwas lang, aber immer sehenswert.

    Ich bin schon auf die nächste Idee gespannt!

  8. Pingback: Autoball WM 2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.