Weihnachtsplätzchen zum 2. Advent

Kennen Sie das auch? Bald ist Weihnachten und die weihnachtlichen Gefühle und die Vorfreude auf das Fest wollen sich einfach nicht einstellen?
Liegt es vielleicht daran, dass man schon zum Ende des Sommers in den Geschäften Pfefferkuchen, Stollen und Weihnachtsnaschereien kaufen kann? Im Sommer schmeckt das Zeug einfach nicht.

Wenn dann die Weihnachtszeit heranrückt, ist man sozusagen schon „satt“. Das ist schade.

Wer aber wie früher die Adventszeit genießen und sich auf das schönste Fest des Jahres einstimmen möchte, für den habe ich einen Tipp.
Schaffen Sie sich eine entspannte, harmonische Atmosphäre, zünden Sie eine Kerze an und suchen Sie das Backbuch heraus.

Mein Blick fällt auf die Vanillekipfel. Die machen nicht viel Arbeit, gelingen immer und schmecken lecker. Hier das Rezept für etwa 105 Plätzchen:

  • 250 g Mehl
  • 160 g Butter
  • 80 g Zucker
  • 30 g gemahlene Mandeln
  • 1 Eigelb
  • 2 Päckchen Vanillezucker

Teig kneten – keine Sorge, man glaubt, aus dieser trockenen Masse entsteht nie ein Teig, doch etwas Ausdauer und alles klappt.

Kügelchen zu je 5 g formen (wie Murmeln), zwischen beiden Händen zu einer „Wurst“ rollen und wie eine Banane biegen.

Vanillekipfel auf den Bachblech

Schön in Reih und Glied auf das ungefettete Blech legen, dabei ist es für die Backzeit völlig egal, ob es ein helles oder dunkles Blech ist. Etwa 15 Minuten bei ca. 150 Grad (Umluft) backen. Bitte sehr aufmerksam den Backofen beobachten, denn sobald sich ein Hauch von Bräune zeigt – sofort raus aus dem Ofen und runter vom Blech. Gleich mit Staubzucker bestäuben und fertig. – Was für ein Duft!

frische, selbstgebackene Vanillekipfel

Na, hat sich die weihnachtliche Vorfreude eingestellt? Immer noch nicht? Wie wäre es dann mit einem Bummel über einen der wundervollen Weihnachtsmärkte mit einem heißen Becher Glühwein oder einer entspannten Shoppingtour für die Weihnachtsgeschenke? Genügend Zeit ist ja noch.

Eine schöne Adventszeit und frohe Weihnachten wünscht Renate.

PS: Und soeben haben wir die Weihnachtsaktion von Estugo gefunden 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.