Vettel wird Doppelweltmeister in Susuka – Formel 1

Ein Punkt fehlt Sebastian Vettel noch, um der jüngste Doppelweltmeister der Formel 1 zu werden. Das Rennen zum Großen Preis von Japan auf dem Suzuka Circuit ist die Chance dazu. Beim Freien Training war Vettel von der Strecke gekommen und in die Reifenstapel gerast. Ein neuer Frontflügel wurde in England gefertigt und im Qualifying holte sich Vettel damit in einer Traumrunde die Pole.

Vettel hat die letzten beiden Rennen zum GP von Japan in Suzuka gewonnen. Jetzt die Highlights des Rennens von Suzuka 2011:

Beim Start kommt Button besser weg und Vettel muss sich stark machen, um seine Position zu behaupten. Das könnte sogar eine Strafe für Vettel geben. Nein – Entwarnung.

In Runde 9 kommt Hamilton in die Box und auch bei Vettel bauen die Hinterreifen ab. Die rennstrecke von Suzuka fordert die Reifen extrem und das Reifenmanagement wird den Sieg entscheidet beeinflussen.

Seinen zweiten Reifenwechsel muss Vettel in Runde 19 machen, Button kommt eine Runde später in die Box und bleibt nach dem Reifenwechsel vor Vettel.

Fahrzeugteile auf der Fahrbahn nach einer kleinen Kollision von Hamilton mit Massa führen zur Safety Car Phase in R 24.

Wieder neue Reifen für Sebastian Vettel in R34, jetzt die harte Mischung, denn die weichen Reifen sind alle.

Fünf Runden vor der Zielflagge führt Button vor Alonso und Vettel. Es folgen Webber und Hamilton. Die Box zu Vettel: „Bring das Rennen sicher ohne Risiko zu Ende!“

Button gewinnt den Großen Preis von Japan vor Alonso und Sebastian Vettel. Vettel ist Formel 1 Weltmeister 2011 und der jüngste Doppleweltmeister.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.