Qualifying zum F1 Europaauftakt in Spanien

Die Formel 1 ist nun in Europa angekommen. Der GP von Spanien wird für Michael Schumacher entscheidend für sein Comeback sein. Rennfahrer wie Alonso sticheln gegen Schumacher und Weber sieht Sebastian Vettel als neuen Schumi. Schmacher ist unter enormen Druck. Mercedes hat das Auto an den Fahrer angepasst, das neue Chassis mit längerem Radstand und Doppeldiffusor versehen. Wenn es jetzt nicht klappt, wird es peinlich für Schumi.

Beim freien Training auf dem Circuit de Catalunya in Barcelona lagen die beiden McLaren vor Schumacher vorn.

Die Ergebnisse des Qualifying gibt es hier live!

Im Qualifying 1 fährt Webber die schnellste Zeit, überraschend ist Barrichello raus. Beide Lotus, beide Virgin und beide Hispania HRT konnten sich nicht weiter qualifizieren.

Im Q2 ist Marc Webber sofort der schnellste, Vettel setzt sich auf die zweite Position. Zur Halbzeit ist Schumacher Drittschnellster. Nico Rosberg ist sieben Zehntel langsamer als Schumacher auf Platz 9. Nur kurz steht die Bestzeit für Vettel, doch Webber kontert sofort.

Im Q3 geht es jetzt um die Top Ten der Startaufstellung für den GP von Spanien und die Pole Position. Schumacher setzt sich auf Position 3 und schon ist Webber wieder der Schnellste, gefolgt von Sebastian Vettel. Rosberg schafft es nur auf Platz 10. Kann Vettel sich die Pole in Barcelona holen? Wieder ist Vettel nur für Sekunden vor Webber.

Und das ist die Startaufstellung für den Großen Preis von Spanien in Barcelona:

1. Mark Webber Red Bull

2. Sebastian Vettel Red Bull

3. Lewis Hamilton McLaren

4. Fernando Alonso Ferrari

5. Jenson Button McLaren

6. Michael Schumacher Mercedes GP

7. Robert Kubica Renault

8. Nico Rosberg Mercedes GP

9. Felipe Massa Ferrari

10. Kamiu Kobayashi BMW Sauber F1 Team

11. Adrian Sutil Force India
12. Pedro de la Rosa BMW Sauber F1 Team
13. Nico Hülkenberg Williams
14. Vitali Petrov Renault
15. Sebastien Buemi Scuderia Toro Rosso
16. Jaine Alguersuari Scuderia Toro Rosso
17. Vitantonio Luizzi Force India
18. Rubens Barrichello Williams
19. Jarno Trulli Lotus Racing
20. Heikki Kovalainen Lotus Racing
21. Timo Glock Virgin Racing
22. Lucas di Grassi Virgin Racing
23. Karun Chandok HRT F1 Team
24. Bruno Senna HRT F1 Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.