Neue Rekorde bei der 6. TWWF der Heißluftballone

Nach der Eröffnung der 6. Thüringer Wald Weitfahrt der Heißluftballone am vergangenen Samstag auf dem Parkplatz des Treff Hotel Panorama in Oberhof mussten die Ballonfahrer wetterbedingt am Sonntag und Montag am Boden bleiben. Am Dienstag starteten sechs Teams von Alkersleben und es purzelten die bisherigen Rekorde. Das Pilotenteam Frank Wilbert/ Bastian Hölz landete nach über 807 km Fahrt in Polen kurz vor der ukrainischen Grenze. Damit haben sie ihren alten Rekord von der 5. Thüringer Wald Weitfahrt um 239 Kilometer überboten und gleichzeitig einen neuen Deutschen Rekord aufgestellt.

Auch die Teams Günther Binder/ Jens Klähn und Wolgang Schneider/ Pascal Kreins fuhren mit ihren Heißluftballonen neue Rekorde.

Am heutigen Mittwoch starteten zu Sonnenaufgang in Alkersleben das MAN Team Christoph Schönemann/ Michael Sommerhage und kurz danach Klaus-Peter Sengspeck/ Martin Kuhle.

Ballonstart Schönemann/Sommerhage zur 6. TWWF

Modernste Technik fährt in jedem Heißluftballon mit, zur 6. Thüringer Wald Weitfahrt sind einige Ballone mit einem Livetracking ausgerüstet. So kann man im Internet die Ballonfahrt live verfolgen. Kurz nach 11:00 Uhr hat der Ballon von Schönemann/ Sommerhage Wien in einer Höhe von über 5.000 Metern mit ca. 130 km/h passiert und hat nun freie Fahrt zum Schwarzen Meer. Harold Gaudlitz von Ballonsportclub Thüringen e.V. hält eine weitere Rekordfahrt für möglich.

Dieser Bericht wird aktualisiert.

Zur 6. Thüringer Wald Weitfahrt haben wir hier berichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.