Lufthansa-Streik im April angekündigt

Die Tarifverhandlungen zwischen der Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) und der Deutschen Lufthansa sind gescheitert. Kurz nach Ostern, vom 13 bis zum 16. April, wollen die Flugzeugführer bei der Lufthansa, bei Germanwings und der Cargo die Arbeit niederlegen. Damit steht wieder ein mögliches Chaos im Luftverkehr ins Haus. Die Rückreisenden aus dem Osterurlaub wird es voraussichtlich wenig treffen, denn bis auf Hamburg und Schleswig-Holstein sind die Ferien dann vorbei.

Vor einem Monat, am 22. Februar, waren die Piloten der Deutschen Lufthansa bereits in den Streik gegangen. Die Lufthansa hatte diesen mit einer einstweiligen Verfügung stoppen wollen. Daraufhin hatte das Arbeitsgericht in Frankfurt beiden die Parteien an den Verhandlungstisch gedrängt.

Die Piloten wollen mit ihrem Streik vor allem die Arbeitsplätze im Mutterkonzern sichern und ein „Abwandern“ der Arbeitsplätze in billigere Tochtergesellschaften verhindern.

Mehr Informationen zum Lufthansa-Streik und für Fluggäste unter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.