Im Thüringer Wald weihnachtet es sehr

Ganz stramm geht es nun auf das Weihnachtsfest 2009 zu – in zehn Tagen ist es soweit. Am Rennsteig im Thüringer Wald hat es am Wochenende geschneit. Das macht auch Weihnachtsmärkte romantischer und steigert sicher den Glühweinkonsum.
Der Besuch des Kugelmarktes in Lauscha liegt schon zwei Wochen zurück. Die kleine Stadt im Thüringer Schiefergebirge wurde im16. Jahrhundert durch den Bau einer Glashütte gegründet. Lauschauer Glasbläser erfanden den gläsernen Christbaumschmuck und so gilt Lauscha als Wiege des gläsernen Christbaumschmucks. Der originelle Kugelmarkt verwandelte die Glasbläserstadt am Rennsteig an zwei Wochenenden zu einem Eldorado für Geschenketipps zur Weihnachtszeit. Glashütten hatten geöffnet und zeigten die Handwerkskunst des Glasblasens und viele Händler boten weihnachtliche Waren feil. Zum 19. Kugelmarkt wurde die neue Glasprinzessin gewählt und Anregungen für weihnachtliche Dekorationen fand der interessierte Besucher reichlich.

Bereits zum 159. Male findet in der Thüringer Landeshauptstadt Erfurt der Weihnachtsmarkt auf dem Domplatz statt. Die Weihnachtspyramide mit stattlichen 12 Metern Höhe gibt 30 Figuren mit 20 Kerzen Platz und scheint die fast fünfundzwanzig Meter hohe Weihnachtstanne zu überragen. Der Duft von Glühwein vermischt sich mit den Bratgerüchen der Holzkohleroste für die Thüringer Bratwürste. Der zauberhafte Märchenwald und das Riesenrad locken besonders die Kinder an.
Weihnachtsmärchen als Figurengruppen dargestellt, findet der Besucher des Einkaufszentrums tec vor. Dazu wird es einen gesonderten Bericht geben.

159. Erfurter Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmann kommt mit DampfbahnDer zweite Advent und gleichzeitig Nikolaustag stand am Rennsteig im Ilmkreis wieder mit einer Sonderfahrt der Dampfbahn auf dem Plan. Stammleser wissen, dass der Osterhase am Rennsteig mit der Dampfbahn kommt. Wie man auf dem exclusiven Schnappschuss bestens erkennen kann, kommt auch der Nikolaus am Rennsteig mit der Dampfbahn. Zur Stärkung für die zahlreichen Fahrgäste war ein Holzkohlerost entzündet und es gab leckere Thüringer Rostbratwürste. Am dritten Advent war der Gourmetzug am Rennsteig unterwegs.

Für den Schreiber dieser Zeilen hatte der Nikolaus neben den Süßigkeiten selbstgebackene Weihnachtsplätzchen in den gut geputzten Stiefel getan. Der neue LG Monitor kam erst einen Tag später, für den Nikolausstiefel ist er eh‘ zu groß. Eine gute Wahl ist der W2442PA von LG für die täglichen Postings.

Voraussichtlich am 19. Dezember wird die Skiarena in Steinach ihr Jubiläum mit der Eröffnung des Thüringer Skiwinters 2009/2010 begehen. Nach den Schneefällen der letzten Tage ist in den höheren Lagen am Rennsteig nun endlich Skifahren möglich. Für Pistenneulinge ist ein Ski Ratgeber zu empfehlen.
Bei anhaltenden Minusgraden können mit Kunstschnee die Pisten präpariert werden. Dann können die Schulkinder in ihren Ferien ab dem Wochenende im Schnee toben.

Ein Gedanke zu „Im Thüringer Wald weihnachtet es sehr

  1. Pingback: s43.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.