Ein Fotobuch für die Urlaubsbilder von Extrafilm

[Trigami-Review]
Ferienzeit ist Fotozeit und im Urlaub greift auch der sonst fotoscheue Seltenfotografierer öfter mal zur Digicam. Sommer und Sommerparty ist ein Thema hier im Trend-Blog und es gibt viele Gelegenheiten, tolle Urlaubsfotos zu machen. Von ExtraFilm haben wir schon berichtet, jetzt macht Extrafilm eine coole Sommeraktion: Für die neuen Fotobücher gibt es jetzt bis zu 20 % Rabatt!

Extrafilm-GutscheinUnd das ist eine gelungene Aktion! Weshalb? Oft macht man eine Menge Fotos im Urlaub, vom Strand und den Badenixen im Bikini, von den Kindern am Meer oder der Sommerparty mit Freunden. Manch einer stellt ein paar Fotos ins Internet, ein Fotoalbum schaut man sich nach dem Urlaub gerne an. Dann wird es schon ruhiger um die Fotos.

Ein Fotobuch ist jedoch etwas besonderes. Erst recht, wenn es das Modell Impress aus der ExtraFilm-Kollektion ist. ExtraFilm hat jetzt neue Fotobücher, vom Taschenbuchformat bis zu A3. Ein gepolstertes Hardcover, Glanzpapier und 140 mögliche Designs haben alle, die größeren kann man auf Wunsch mit extra Notizseiten, einer Buchbox oder sogar transparenten Zwischenseiten ausstatten. Ein solches Fotobuch ist dann also vollkommen individuell gestaltet und als hochwertiges Geschenk zu nutzen.

luxus-fotobuchWill man zum ersten Male ein eigenes Fotobuch gestalten, ist es sinnvoll, zunächst die Fotos auszuwählen und in einen separaten Ordner zu kopieren. Beim Fotobuch Impress sind bis zu 100 Seiten möglich, dafür kann man etwa 140 Fotos zur Auswahl vorbereiten. Das fertige Fotobuch ist mit einem schicken Bildband vergleichbar. Für die Beschreibung der Fotos ist genügend Platz vorhanden und Geschichten oder Erläuterungen auf den Notizseiten machen sich gut. Auch diese kann man vorbereiten.

Zur einfachen Gestaltung seines Fotobuches lädt man dann von der ExtraFilm-Webseite die Software ExtraFilm Designer kostenlos herunter. Dass die Fotos und die Bearbeitung Platz auf der Festplatte braucht, ist natürlich zu bedenken. Die große Auswahl der Designs wird durch die Gliederung nach verschiedenen Anlässen vereinfacht. Auch ein Cover ist schnell ausgesucht. Bei der Gestaltung des Fotobuches gibt es die totale Freiheit. Man kann die Fotos auf den einzelnen Seiten verschieben, ihre Größe ändern, Illustrationen hinzu fügen oder besondere Rahmen verwenden. Mit dem ExtraFilm Designer geht das geschickt und die Fotos können damit gut bearbeitet werden. Dann sieht man sich sein Fotobuch in der Vorschau an. Sicher gibt es noch ein paar Veränderungen zu machen. Deshalb braucht man auch etwas Zeit, um ein individuelles Fotobuch zu gestalten. Das Ergebnis wird Beachtung finden!

Das Resume: Das Luxus-Modell Impress im A3 Panoramaformat ist sein Geld wert. Die 20 % Rabatt Sommeraktion läuft bis Ende Oktober. Die Gestaltung eines eigenen Fotobuches macht viel Spass und das Ferienfeeling kommt voll zurück!

3 Gedanken zu „Ein Fotobuch für die Urlaubsbilder von Extrafilm

  1. Pingback: kledy.de

  2. Andy

    Bisher habe ich mich noch nicht wirklich mit so einen Fotobuch beschaftigt aber jetzt wird es aber endlich mal Zeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.