Die Wettertrends für den Sommer 2010

Seit dem offiziellen Sommeranfang und dem Ferienbeginn in einigen Bundesländern zeigt sich das Sommerwetter 2010 von seiner sonnigen Seite. Nachdem der Mai und auch die ersten Wochen des Juni noch sehr kühl waren, entwickelt sich jetzt der Wettertrend des Sommer 2010. Unsere Nationalelf sorgt mit ihrem Erfolg bei der Fußball WM in Südafrika für das Sommermärchen 2010.

Und es könnte wahrlich ein Märchensommer werden. Der 100jährige Kalender sagt für den Juli und August 2010 beständige Schönwetterperioden und einige Hitze voraus. Dabei kann es natürlich immer wieder ein paar Gewitter geben und etwas Regen bekommt der Natur auch gut. Zum Sommerausklang im September soll es kühler und regnerisch werden.

Der Siebenschläfer am vergangenen Sonntag (27. Juni 2010) ist für Profi-Meteorologen keine sichere Prognose, jedoch werden die Tage um dieses Datum herum als Hinweis für den Wettertrend im Sommer angesehen. Und dieser Zeitraum ist von echtem Sommerfeeling geprägt! In Verbindung mit der derzeit stabilen Hochdrucklage ist die Wahrscheinlichkeit für hochsommerliches Wetter in den nächsten sieben Wochen weit über 70 Prozent. Bis Mitte August können wird also alles planen, was mit Sommersonne in Verbindung steht: Baden am See oder im Meer, lauschige Abende oder tolle Grillfeten mit Freunden und heißes Rudelgucken zur WM.

Freuen wird uns auf den tollen Sommer, Sonne und viel Party. Was macht ihr denn am liebsten bei dem hochsommerlichen Wetter?

Das Team von trends-in.de wird Tipps zum Grillen und sicher ein kleines Gewinnspiel veranstalten. Denkt bei dem Sommerwetter auch an den Sonnenschutz!

Mehr zu Wettertrends für den Sommer 2010 und dem Siebenschläfer gibt es zu lesen bei:
Die Geheimnisse einer Bauernregel by Frank Wettert
Wetter Blog zum Siebenschläfer

Ein Gedanke zu „Die Wettertrends für den Sommer 2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.