Die ultimativ letzten Weihnachts-(Geschenke-)Tipps

Noch drei Tage trennen uns von der Bescherung am Heiligen Abend. Das Fest der Liebe, Besinnung und des Schenkens steht unmittelbar bevor. Umfragen zu Folge haben 8 Prozent der Deutschen noch kein Weihnachtsgeschenk und 25 Prozent wollen noch Geschenke kaufen. Deshalb noch ein paar Tipps für die Weihnachtsgeschenke in letzter Minute.

In Onlineshops Geschenke zum Fest zu kaufen kann beim Last Minute Kauf an zwei Dingen scheitern: Der Verfügbarkeit und der Lieferung bis zur Bescherung, also bis zum 24. Dezember nachmittags. Nur gute Onlineshops liefern bei der Auswahl des Produktes die Lieferzeit mit. Bei Amazon kann man z.B. die CD The Dome 52 oder Isch kandidiere! von Horst Schlämmer mit Standardversand bestellen und bis Weihnachten erhalten. Auch das ZweiohrkückenPlüschtier kommt pünktlich zu Weihnachten. Für den Liebhaber von Computerspielen hält der Online-Shop James Cameron’s Avatar bereit.

Die Weihnachtsaktion von Extrafilm mit 20 % Rabatt läuft noch und für einen individuellen Fotokalender ist auch eine Liefering nach Weihnachten noch OK. Ein ausgedruckter Screeshot auf dem Gabentisch ersetzt bis dahin das Original. Genau so könnte man mit einer Fototapete als Geschenk verfahren, denn von Tapezieren zu Weihnachten habe ich noch nichts gehört.

Für die vielen Fans der Castingshow Supertalent ist mit dem Finale am vergangenen Samstag die aktuelle Staffel noch nicht zu Ende: Die Supertalent Live Show kommt ab Januar in viele deutsche Städte! Tickets für die Familie sind einer der letzten ultimativen Geschenketipps für den Gabentisch.

Ein persönliches Weihnachtsgeschenk kann man auch selbst basteln. Jedem gelingen Figuren aus Salzteig. Der Teig ist schnell gemacht. Die Zutaten finden sich in jedem Haushalt. Man benötigt je 1 Tasse Mehl, Salz und Wasser sowie einen Teelöffel Öl. Alles schön miteinander vermischen und zu einem glatten Teig kneten. Den Teig dann etwa 1 cm dick ausrollen und Figuren ausschneiden. Eine Schablone für die Motive Schneemann, Tannenbaum, Herz oder Stern ist leicht gezeichnet. Damit die Figuren ausschneiden und bei 50° im Backofen eine gute Stunde backen.

Der letzte ultimative Geschenktipp: Ein überraschender Kurzurlaub zum Weihnachtsfest. Einfach mal woanders aufwachen, ein festliches Essen zu zweit und viel Zeit zum Kuscheln. Sollte kein Zimmer mehr zu haben sein, dann verschiebt man den Termin um ein paar Tagen und feiert Silvester in London.

Ein Gedanke zu „Die ultimativ letzten Weihnachts-(Geschenke-)Tipps

  1. Tobias

    na nun ist Weihnachten vorbei, da ist wieder Zeit um neue Geschenke Ideen zu sammeln denn das nächste Geschenke reiche Fest kommt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.