Die Startaufstellung zum GP der Türkei 2011

Mit den Rennen auf dem Istanbul Park Circuit kommt die Formel 1 nach Europa. Sebastian Vettel leistete sich beim ersten Freien Training einen Fehler in der berüchtigten Kurve 8 und flog von der regennasssen Piste. Ein spannendes Rennen wird am Sonntag erwartet: Mc Laren gegen die Roten, Button und Hamilton gegen Red Bull. Zum Qualifying scheint die Sonne bei knapp 20 ° Celcius.

Circuit de Manco
Im dritten Freien Training am Vormittag waren die Red Bull auf harten Reifen stark, auf weichen Reifen zeigte Schumacher eine Top-Leistung.

Das Q 1 und Q 2 in Istanbul waren unspektakulär. Im dritten Teil des Qualifying waren die fünf besten Teams unter sich. Etwa zur Halbzeit fuhr Sebastin Vettel seine schnellste Runde, 4 Zehntel schneller als Red Bull Teamkollege Webber. Der Rest des Qualifying verfolgte Vettel dann aus der Box. Und das ist die Startaufstellung zum GP der Türkei 2011:

1. Sebastian Vettel Red Bull Racing
2. Mark Webber Red Bull Racing
3. Nico Rosberg Mercedes GP
4. Lewis Hamilton Mc Laren
5. Fernando Alonso Ferrari
6. Jenson Button Mc Laren
7. Vitaly Petrov Renault
8. Michael Schumacher Mercedes GP
9. Nick Heidfeld Renault
10. Felipe Massa Ferrari

11. Rubens Barrichello WIL
12. Adrian Sutil Force India
13. Petro di Resta Force India
14. Pastor Maldonado WIL
15. Sergio Perez SAU
16. Sebastiaen Buemi Toro Rosso
17. Jaime Alguersuari Toro Rosso
18. Kamui Kobayashi SAU
19. Heikki Kovalainen LOT
20. Jarno Trulli LOT

21. J. D’Ambrosio VGR
22. Timo Glock VGR
23. Vitantonio Liuzzi HRT
24. Narain Karthikeyan HRT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.