Bald steht das Weihnachtsfest vor der Tür

Die Natur kündigt den Herbstbeginn an und ein Blick auf den Kalender zeigt: In weniger als hundert Tagen ist Weihnachten. Ein paar ruhige und besinnliche Feiertage werden uns auf den Jahreswechsel einstimmen. Doch was ist mit dem Gabentisch? Wir können selbst Einfluss nehmen, ob uns die Kaufhektik in der vorweihnachtlichen Zeit durch die Geschäfte treibt, oder ob wir bei einem Bummel entspannt und gezielt nach Geschenken suchen.

Als Kind hat man sich schon lange vor dem Fest überlegt, welche Geschenke man zur Bescherung auspacken möchte. Immer wieder sind die Gedanken darum gekreist und die Vorfreude war riesig. Mal war es eine Modelleisenbahn oder ein Hörnerschlitten zum Rodeln. Und natürlich Süßes zum Naschen. Mädchen wünschen oft eine Barbie oder eine Puppenstube. Auch ein Metallbaukasten unter dem Tannenbaum brachte Kinderaugen zum Leuchten. Mit dem Erscheinen der ersten Computer wandelte sich der Wunschzettel und auch von manchem Mädchen wurde ein Atari Spiel aufgeschrieben. Und auch manches andere Computerspiel fand man auf dem Gabentisch.

Heute sind es bei den Erwachsenen oft Gadgets oder ein neues, schickes Handy wie ein Nokia N97, das sich auf der Wunschliste befindet. Für die Heimkino-Anlage ist ein neuer Blue Ray Spieler interessant. Und eine Espressomaschine steht schon ganz oben auf dem Wunschzettel, dazu gibt es dann den selbst gemischten Kaffee aus dem Onlineshop von Sonntagmorgen. Bei der diesjährigen Weihnachtswunschumfrage tauchte der Wunsch nach einem tollen Fernseherlebnis mit Ambilight auf. Was das ist, das kann man hier in einem Video sehen.

Wenn der Wettergott uns hold ist und es weiße Weihnachten werden, dann ist ein Winterurlaub in einer Hütte oben auf den Bergen zum Relaxen ideal. Man kann die Seele baumeln lassen und sitzt am Abend in wolliger Wärme vor dem knisternden Kamin. Auch ein Wellnessurlaub an der Ostsee kann als Geschenkidee gut ankommen. Die Meeresluft ist sehr gesund bei einem Strandspaziergang und bei einem Candellight Dinner für Zwei kann man den Tag ausklingen lassen.

Der Trendscout macht sich nun auf den Weg, um weitere Trends und Tipps für das Weihnachtsgeschenk 2009 aufzuspüren. Sicher gibt es online den einen oder anderen Tipp für Geschenke. Gerne berichte ich auch über ausgefallene Wünsche oder Geschenketipps aus dem Leserkreis per Kommentar oder über info [at] trends-in.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.