In Heldburg findet am diesem Wochenende die 17. Thüringer Montgolfiade statt. Der Ballonsportclub Thüringen e.V. erwartet für die Thüringer Landesmeisterschaften im Heißluftballonfahren und das Modellballontreffen zur Thüringer Montgolfiade 2011 bestes Wetter. Bereits am Freitag startete der Festbetrieb auf dem Sportplatz und das Ballonglühen faszinierte die Besucher.

Ballonstarts zur Montgolfiade in Heldburg

Schon am frühen Morgen erfolgen am Samstag und Sonntag die Wertungsstarts der Ballone für den Wettbewerb. Im Stadtgebiet von Heldburg erwartet am Samstag der traditionelle Montgolfiademarkt die Schaulustigen. Dort können auch die Poststücke für die Ballonpost abgegeben werden. Dabei kann man gleich die Veste Heldburg besichtigen und auch einen Blick in das Heimatmuseum oder die landwirtschaftliche Ausstellung am alten Brauhaus werfen.

Für den Rummelbetrieb auf dem Sportplatz bleibt noch genügend Zeit. Das Erlebnis einer Ballonfahrt, hoch über dem Boden fast lautlos dahin zu gleiten, bieten die Mitfahrgelegenheiten in den Heißluftballons. Schneller und lauter ist ein Hubschrauberrundflug über Heldburg.

Ab etwa 18:00 Uhr ist denn für den Samstag die 3. Wettbewerbsfahrt für die großen Heißluftballone in einem Massenstart vorgesehen. Anschließend werden die Teilnehmer des Thüringer Modellballontreffens und ihre Ballone vorgestellt. Mit dem Ballonglühen der Modellballone endet der Samstag.

Wer am Sonntagmorgen den Start der Heißluftballone zur 4. Wettbewerbsfahrt verfolgt, kann sich anschließend im Sportheim zum Frühschoppen verabreden.