Das tolle Winterwetter am letzten Januartag wird den Winterschlussverkäufern sicher einige Euro mehr in die Kassen spülen. Offiziell gibt es den Winterschlussverkauf nicht mehr und viele Schnäppchenjäger suchen lieber im Internet als an den Wühltischen nach Sparangeboten. Verbraucherportale und Vergleichseiten sind dabei oft hilfreich und ständig verfügbar für Internetnutzer.

Mehr als 70 Prozent der Menschen in Deutschland nutzen das Internet und dieser Prozentsatz wächst weiter. So liegt es also nahe, die Informationen und Preisvergleiche im Web zu nutzen, um sich nach günstigen Anbietern umzuschauen.

Aktuell haben Stromvergleichsseiten einen Anstieg der Besucherzahlen zu verzeichnen, denn die Preissteigerungswelle der Stromkonzerne sensibilisert die Verbraucher doch etwas. Basisinformationen zum Wechseln des Stromanbieters bietet die Webseite der Verbraucherzentralen umfangreich, doch einen Stromrechner sucht man dort vergebens. Schnell fündig wird man bei einem der vielen privaten Stromtarifrechner. Das Sparpotenzial beim Wechseln des Stromanbieters liegt oft bei einigen hundert Euro im Jahr. Also einfach mal probieren.

Versicherungsportale bieten Vergleiche für alle Arten von Versicherungen und Finanzprodukte. Mit dem Ratgeber der Verbraucherzentrale zur richtigen Planung der Altersvorsorge gelingt auch die sichere Auswahl des Anbieters für die Riesterrente, zumahl diese als Wohnriester auch für Wohneigentum genutzt werden kann.

Die nach Bundesländern geordneten aktuellen Informationen der Verbraucherzentrale warnen vor unseriösen Angeboten und enthalten sinnvolle Tipps zu allen Finanzbereichen. Um die Konditionen für einen Baukredit oder ein Tagesgeld vergleichen zu können, nutzt man besser die Finanzangebote im Internet. Sinnvoll ist dabei, sich einen individuellen Überblick auf mindestens zwei Vergleichseiten zu holen.

Wahre Schnäppchen versprechen einige Webseiten bei der Buchung des nächsten großen Urlaubs. Bewertungen der geplanten Urlaubsunterkunft durch andere Urlauber und Erfahrungsberichte könnten getürkt werden. Hier sollte bei allem Sparwillen der gesunde Menschenverstand bei der Buchung aktiviert sein.

Für den Kauf von Konsumartikeln aller Art gibt es die unterschiedlichsten Webseiten. Um Konsumentenmeinungen zu einem bestimmten Produkt abzufragen, lohnt sich ein Besuch bei Amazon. Die Kundenrezensionen geben in vielen Fällen umfangreiche Details zum Produkt selbst.

Fazit: Vergleichportale im Internet bieten bei sinnvoller Nutzung ein großes Sparpotenzial in allen Bereichen und werden weiterhin Trend sein.