Das Bewusstsein wandelt sich. Vielleicht liegt es an der heutigen Stressbelastung, dass immer mehr Menschen Zuflucht in modischen Wellness- und Gesundheitsprodukten suchen. Volkskrankheiten wie Allergien, psychische Belastungen und Rückenprobleme gibt es immer mehr und viele möchten sich nicht mehr nur auf den Arzt verlassen, sondern selbst die Initiative ergreifen.

Die Seele baumeln lassen und abschalten

Wellnessangebote wie Ayurvedische-, Tuina- oder Thai Massagen gibt es viele. Diese kleinen Oasen der Ruhe sind gut für Körper, Geist und Seele. Sie bringen den gestressten Geist in seine Mitte, sorgen für Tiefenentspannung und steigern ganz nebenbei noch die Immunabwehr. Rückenschmerzen werden gelindert und Muskelverspannungen gelöst.
Das Angebot kann beliebig erweitert werden. Eine schöne Gesichtsbehandlung und eine Ganzkörperpackung, zum Beispiel mit Algen oder Schlamm, runden das Wohlfühlprogramm ab. Jeder sollte sich ab und an diesen Urlaub vom Alltag gönnen.

Gesundheitsprodukte und Nahrungsmittelergänzungen

Hier wird es schon schwieriger durch den Dschungel der verschiedenen Angebote zu gelangen. Ob Aloe Vera-Gel, Vitaminpräparate, Entschlackungstees, Nahrungsergänzung mit Lecithin, Heilerde etc. Hier muss sich wohl jeder ein eigenes Urteil bilden, was für ihn richtig ist und was nicht. Meist ist die Idee, die hinter den Produkten steckt, gar nicht schlecht und die verwendeten Pflanzen halten in ihrem ursprünglichen Zustand wirklich, was sie versprechen. Industriell aufgearbeitet verlieren viele Stoffe aber ihre Wirkung bzw. sie kommen in einer zu geringen Dosis im Produkt vor. Hier muss viel hinterfragt und ausprobiert werden.

Naturheilmittel für die Gesundheit

Naturheilmittel sind Mittel, die schon aus alten Zeiten heraus bekannt sind. Somit sind sie über die vielen Jahrhunderte auch auf ihre Wirkung geprüft worden. Heutzutage wird immer wieder nach Studien geschrien und jedes Kraut muss sich erst einer Langzeituntersuchung unterziehen, bevor es sich Heilkraut nennen darf. Brauchen Heilmittel, die seit Hunderten oder sogar Tausenden von Jahren in unterschiedlichen Kulturen verwendet werden, wirklich einen modernen Nachweis? Reicht es nicht, dass sich die Heilkraft über die Jahre bewährt hat? Das neue Gesundheitsportal unter www.docjones.de gibt einen umfassenden Überblick zum Thema, mit Berichten zu weit über 100 Heilpflanzen und Wirkstoffen und den dazu passenden planzlichen Medikamenten.

Für jeden wichtig zu beachten ist aber, dass man sich bei Krankheiten lieber einem Arzt oder Heilpraktiker anvertrauen sollte, bevor man die Kostbarkeiten der Natur auf sich wirken lässt. Bei falscher Anwendung kann es zu Überreaktionen oder Allergien kommen. Außerdem ist die Dosis sehr entscheidend. Gerade hier wandelt sich der Satz „viel hilft viel“ oftmals ins Gegenteil um.

Wellness Trends im Sportbereich

Auch im Sport gibt es immer neue Trends, die uns fit und jung halten sollen. Viele Sportarten werden aber oftmals -im Kampf um Jugend und Figur- zu verbissen betrachtet. Sport kann nur gut sein, wenn er Spaß macht und die Laune steigert. „Ich muss aber …“, ist der falsche Motivator und sorgt nur für zusätzlichen Stress. Wer seine Sportart gefunden hat, der sollte sich nicht von neuen Trends beeinflussen lassen. Wer noch nicht weiß, welche sportliche Betätigung für ihn gut ist, der kann die Trends nutzen und alle einmal spaßeshalber ausprobieren.