Wenn ich hier schreibe: Mann mit Maske, so denkt der Leser eventuell an eine eiserne Maske und den Film mit Leonardo DiCaprio. Heute geht es jedoch darum, das Gesicht zu zeigen und um Schönheit und Wellness für den Mann.

Zu dieser Thematik bin ich gekommen … nein, nicht schon wieder ein Wortspiel … wie der Webworker zur Maske eben. Schon einige Zeit ist es her, da las ich bei Twitter ein Tweet, das ist so eine Netz-SMS, von Mostnase Kirstin Walter, dass „aronia-gesichtsmasken-tester/innen gesucht“ werden. Wellness für den Mann ist voll im Trend. Was liegt also näher für einen Trendscout, als sich auch mit diesem Thema intensiver zu beschäftigen. Schnell waren einige Buchstaben auf die Reise geschickt und ebenso schnell kam der Brief von Walther’s Saftblog .

Wellness hin und her, wenn ich mich, nur zum Beispiel, mit einem Markenprodukt wie Nivea pflege, dann vermittelt die Marke eine ( gewisse ) Sicherheit. Was aber ist denn nun Aronia ? Die Wikipedia hilft mir nur etwas und schreibt von Rosengewächsen, Apfelfrüchten und einem der Heidelbeere ähnlichen Geschack. Letzteres hat mich als Blaubeer-Fan schon überzeugt. Der Fahrradfahrer beim Aronia-Blog überzeugt durch seine Vitalität ebenso. Also bin ich dabei – schöner mit Aronia – die Maske für den Mann!

Die Aronia-Maske kommt aus der Naturmanufaktur Jörg Scholze aus Schirgiswalde und beinhaltet neben Kaolin, welches auch für die Porzellanherstellung eingesetzt wird, die Aronia-Wirkstoffe. Das rosarote Pulver ist schnell angerührt und mit einem Pinsel wird die Maske aufgetragen. Angenehm weich fühlt sie sich an auf der Haut. Langsam trocknet die Maske und ich denke an eine zarte, weiche Haut. Der Gedanke an das Porzellan läßt in meiner Vostellung ein Bild einer hübschen Chinesin mit porzellanweißer, glatter Haut erscheinen. Während die Aronia-Maske trocknet, beginnt diese zu spannen. Geduldig versuche ich die entspannende Wirkung zu spüren. Nach der Anwendung fühlt sich mein Gesicht glatt an ( habe mich ja auch rasiert ) und ich erscheine mir mindestens 10 Jahre jünger. Ich glaube, ich werde mich nun intensiver mit Wellness für den Mann befassen.

Die Naturmanufaktur stellt auch Aronia-Delikatessen her, wie den Aronia-Senf in unterschiedlichen Geschmacksvarianten. Ob dieser Senf zu einer Original Thüringer Rostbratwurst passt, muss ich erst noch testen.