Durch die aktuelle 5. Staffel von Germany’s Next Topmodel by Heidi Klum ist Catwalk Trainer Jorge Gonzalez ins Scheinwerferlicht der TV Kameras getreten. Für Models ist der professionelle Lauf mit Highheels über den Catwalk Handwerkszeug. Nachdem Bruce Darnell in den ersten beiden GNTM Staffeln Heidis Mädchen das Laufen lehrte, kam Jorge Gonzalez seit der 7. Episode bei Germany’s Next Topmodel 2010 zum Einsatz.

In den Episoden der Klumschen Castingshow konnten die Zuschauer Jorge nun schon einige Male in Action sehen. Etwas Ähnlichkeit mit Darnell kann man ihm zusprechen, wobei Jorge Gonzalez auf seine eigene Art originell und etwas verrückt ist. Das muss man in einem solchen Job sicher auch sein.

Gescheitelte lange, glatte Haare und ein immer extravagantes Outfit kennzeichnen Jorge (42), selbst Highheels tragend lacht er gerne und spricht von seinen Chicas. Beim Laufen ist Jorge in seinem Element und bei Germany’s Next Topmodel kommen extreme Schuhe zum Einsatz.

Anläßlich der von Stefan Raab bei TV total ausgerufenen Jorge-Woche war dieser nun am gestrigen Donnerstag im Topmodel Magazin zu Gast. Passend zur Thematik performt Lena aus ihrem Debüt-Album den Song New Shoes. Der vollständige Name des Catwalk Trainers ist Jorge Alexis Gonzalez Madrigal Barona Vila. Der gebürtige Kubaner hat in Bratislava in der ehemaligen CSSR (Tschechoslowakei) Nuklearökologie studiert und 1992 sein Diplom erhalten. Die Mode war immer das Hobby von Jorge, neben dem Studium hat Gonzalez gemodelt und als Choreograph gejobt. Nach dem Fall des eisernen Vorhangs konnte Jorge neun Jahre nicht nach Kuba zu seiner Familie einreisen. Heute lebt Jorge in Hamburg.

Als Choreograph hat Jorge Gonzalez u. a. für Vivienne Westwood, Laura Biagottie, Dolce Gabbana und Claudia Schiffer hinter der Kamera gearbeitet und war in Paris und London bei Fashionshows.

Raab ließ es sich nicht nehmen, bei einem kurzen Catwalk Training mit Jorge Gonzalez und Lena selbst in tollen Highheels (mit durchsichtiger Pornosohle) und hochgekrempelten Jeans zu Laufen. Jorge läuft in den Highheels perfekt und auch Raab macht es elegant und bringt sogar ein paar Samba-Schritte hin.

Jorge ist cool und kommt mit seinem “Chicas” beim Publikum gut an:

Mehr zu Jorge Gonzalez und Germany’s Next Topmodel 2010 gibt es hier zu lesen: