Lautlos gleiten sie majestätisch am Himmel dahin und beeindrucken die Betrachter – der Heißluftballon ist das älteste Luftfahrzeug. Eine Ballonfahrt ist wohl eines der wenigen echten Abenteuer unserer Zeit. Vor fast genau 100 Jahren hob in Oberhof der erste Ballon in Anwesenheit des Herzogs von Sachsen-Coburg-Gotha Carl Eduard ab. Während die Ballonfahrt damals nach gut zwei Stunden und 140 Kilometern in Quedlinburg beendet war, starten zur 6. Thüringer Wald Weitfahrt Heißluftballone zu Fernfahrten.

Der historische Bezug ist sicher ein Grund, dass der Ballonsportclub Thüringen e.V. den Wintersportort Oberhof und konkret das Treff Hotel Panorama als Zentrale für die Wettkämpfe der diesjährigen Thüringer Wald Weitfahrt wählte.

Zur Eröffnung am 27. Februar gibt es ab 19:00 Uhr auf dem Parkplatz des Treff Hotel das Ballonspektakel Feuer im Schnee, das Ballonglühen vor der Kulisse des winterlichen Thüringer Waldes am Rennsteig und den stilisierten Sprungschanzen des Hotels wird die Faszination des Ballonsports auf die Zuschauer übertragen.

Ab Sonntag, dem 28. Februar, bis zum 4. März gehen dann die Heißluftballone je nach Wetterlage zum Sonnenaufgang, ab 10:00 und ab 14:00 Uhr an den Start, um möglichst große Strecken zu fahren. Jeder Pilot entscheidet eigenständig, von welchem Startplatz aus er den Wettkampf startet, die Biathlon Arena Oberhof, der Parkplatz des Treff Hotel, der Flugplatz Goldlauter und der Flugplatz Alkersleben sind u.a. möglich.

Die weiteste Ballonfahrt erreichte das Team Frank Wilbert/ Bastian Hölz bei der 5. Thüringer Wald Weitfahrt 2009 mit über 568 Kilometern und holte damit den Deutschland Pokal. Für den Thüringer Wald Pokal ist die nach drei Fahrten erzielte Gesamtstrecke und ein Umrechnungsfaktor für die Ballongröße entscheident. 10 Teams gehen mit ihrem Heißluftballon im Wettkampf an den Start, weitere Ballonfahrer bieten Mitfahrmöglichkeiten.

Moderne Heißluftballone haben ein Fassungsvermögen ab 3.400 bis 5.000 Kubikmeter und erreichen bei einer Ballonfahrt im Wettbewerb Höhen bis 6.000 Metern und können in etwa 10 Stunden Strecken bis 800 km fahren. Ballonfahrten sind auch ein Tipp für Erlebnisgeschenke, bei einer solchen Passagierfahrt ist man etwa eine gute Stunde in der Luft, das Ballonerlebnis mit Adrenalin pur dauert insgesamt ca. 5 Stunden.

Eine alte Tradition ist die Postbeförderung mit dem Heißluftballon, die Ballonpost befördert Standardbriefe und Postkarten und erhält einen Veranstaltungsstempel. Der Ballonpost Briefkasten befindet sich im Foyer des Treff Hotels Panorama Oberhof. Dort ist auch ab 27. Februar 10:00 bis zum 6. März 10:00 Uhr das Wettbewerbsbüro telefonisch über 036842 – 500 erreichbar.

Postkarte des Ballonsportclub Thüringen e.V. zur 6. TWWF

Die 6. Thüringer Wald Weitfahrt zeigt: Oberhof ist attraktiv für Sportevents der Spitzenklasse und den Eventsport, wie die Wok-WM mit Stefan Raab.