Thüringens attraktivstes Altstadtfest wird 35 – das Krämerbrückenfest in der Landeshauptstadt Erfurt wartet zum Jubiläum mit einem vielseitigen Programm auf. Zur Eröffnung am 18. 06. gibt es Till Eulenspielgel auf dem Erfurter Wenigemarkt. Zeitgleich zum Krämerbrückenfest findet das 10. New Orleans Music Festival Erfurt statt. Bei mittelalterlichem Markttreiben und Ritterkämpfen können die Zuschauer das besondere Flair der historischen Altstadt rund um die Krämerbrücke erleben.

Die einst hölzerne Brücke über die Gera wurde schon 1156 erwähnt, auf dem steinernen Neubau von 1325 stehen heute 32 Gebäude. Als private Feier 1975 entstanden, gibt es beim 35. Krämerbrückenfest in Erfurt vom Freitag bis zum Sonntag auch auf dem Domplatz, am Rathaus und Fischmarkt, am Angerdreieck und auf dem Wenigemarkt über 150 einzelne Veranstaltungen. Beim Schlendern durch das Festgewühl wird der Besucher des Krämerbrückenfestes fasziniert über die Vielfalt der künstlerischen Darbietungen sein und kann beim Markttreiben von Thüringer Händlern und Handwerkern manch Andenken an den Besuch erwerben.

Hier zwei Bilder vom Krämerbückenfest 2009.

Blick auf die Krämerbrücke, im Hintergrund der Dom von Erfurt

Im Vordergrund rechts die Krämerbrücke, der Erfurter Dom ist im Hintergrund sichtbar.

Ein Schluck zur Erfrischung auf der Krämerbrücke

Für das leibiche Wohl der Besucher wird zum Krämerbrückenfest gesorgt.

Das ist zu Erfurt auch interessant: