Tapetenwechsel ist angesagt, doch zum Neutapezieren fehlt die Zeit oder der Mut? Den eigenen vier Wänden kann man auch ohne Kleistereimer und Tapezierbrett schnell ein trendy Styling verpassen:  Wandtattos oder Wandaufkleber sind ein cooler Trend bei der Wohnraumgestaltung. Die Idee, dünne, selbstklebende Folie zur Dekoration zu nutzen, soll aus der Werbebranche kommen. Auch beim Autotuning sind Stylingfolien bekannt.

Wandtattoos haben einige Vorteile: Es gibt die unterschiedlichsten Motive in vielen Farbnuancen. Ein möglichst einfarbiger Untergrund ist günstig, jedoch nicht zwingend erforderlich. Wichtig ist dabei, dass man die Wirkung des gewählten Motivs abschätzen kann und die Farben harmonieren. Unser Tipp dazu: Mit einer Digitalkamera vorher ein Foto machen und dann am PC oder dem ausdrucktem Foto das Wandtattoo mal reinkopieren.

Wandtattoos lassen sich auf Rauhfaser- und glatten Tapeten, Fliesen, Glas, Holz, Glattputz oder Kunststoff verarbeiten. Wichtig ist dabei nur, dass der Untergrund sauber, silikon- und staubfrei ist. Damit ist auch schon klar, welche Räume der Wohnung mit Wandtattoos gestylt werden können: Einfach alle! Vom Wohnzimmer angefangen, über den Essbereich und das Kinderzimmer, bis zum Schlafzimmer und dem Bad ist der Einsatz denkbar und üblich.

Wandsticker Set Safari im Kinderzimmer und Wandtattoo im Bad

Dabei kann das Wandtattoo in der Größe variieren und auch zwei oder mehr Tattos aufgebracht werden.

Als Motive werden Ornamente und Gräser oft genutzt, Sprüche sind für Wohnzimmer, Schlafzimmer und besonders im Bad beliebt. Für Büros sind Wandtattoos als vielseitiges Gestaltungselement geeignet. Wandtattoos haben eine matte Folie und reflektieren nicht, damit entsteht der Eindruck, das Motiv sei gemalt.

In mancher Situation bringt der sparsame Einsatz einen besseren Effekt, das Coffee-Mädchen wird der Kaffeeliebhaber jedoch eher in Wallprint-Größe bestellen.

Wer seine tollen Urlaubsfotos gerne länger betrachtet oder kein ansprechendes oder passendes Motiv findet, kann auch die eigenen Fotos als Wandtattoo drucken lassen. Ein Unikat ist somit absolut sicher.

Wandaufkleber sind als bunte, selbstklebende Sticker für Wände, Türen und auch Fenster geeignet. Sie gibt es vom Kindersticker bis zu Steckdosenstickern.

Die Bestellung für Wandtattoos und Wandaufkleber ist übers Web in einem Onlineshop schnell erledigt.

Vor der Verarbeitung ist es sinnvoll, sich die Verklebehinweise genau durchzulesen. Die Klebeseite des Wandtattoos sollte nicht mit den Fingern berührt werden. Jedenfalls ist zu verhindern, dass die Klebeseite der Folie mit sich selbst in Kontakt kommt.

Mehr Tipps zu Wohntrends und behaglichem Wohnen gibt es hier:

Die Wohntrends in 2010