Unser Star für Oslo wird heute abend zum letzten Mal mit dem Halbfinale der Castingshow zum Eurovision Song Contest von Pro7 gesendet. Jurypräsident Raab hat im ARD für gute Einschaltquoten gesorgt. Lena Meyer-Landrut, Jennifer Braun, Kerstin Freking und Christian Durstewitz singen um das Ticket nach Oslo zum Eurovision Song Contest. Wer schafft es ins Finale?

Die Jungen Wellen der Radiosender geben den Fans die Möglichkeit, im Trend Voting für ihren Star für Oslo zu Voten. Auch wenn ein solches Zuschauervoting nicht zwingend repräsentativ sein kann, den Trend der Zuschauermeinung zeigt es schon. Nur zwei Kandidaten kommen ins Finale am kommenden Freitag – Austrahlung auf ARD.

Das Trend Voting von Jump zeigt Lena Meyer-Landrut und Christian Durstewitz im Finale. Zum selben Ergebnis kommt das Radio Voting von HR3. Auch bei Fritz sind Lena und Christian vorne! Beim SRW3 ist Kerstin Freking auf den 2. Platz und Lena auf dem Siegertreppchen. Da einige Voting-Seiten auf die Webseite vom NDR weiterleiten, kann als Ergebnis des Trend Voting das Finale zwischen Lena und Christian angesehen werden. Auch die Wettbörse Betfair sieht in einer Pressemeldung Lena Meyer-Landrut und Durstewitz als die Favoriten.

Heute Abend erleben wir das Halbfinale live. Barbara Schöneberger und Jan Delay sitzen im Halbfinale bei Unser Star für Oslo in der Jury neben Präsident Stefan Raab. Vier Kandadaten gehen in die erste Runde. Dann können die Zuschauer abstimmen und ein Künstler muss die Show verlassen.

Christian Durstewitz startet mit I’m Yours und seiner Akustikgitarre in den Abend. Als Zweite performt die blonde Kerstin Freking Hands Clean von Alanis Morissette, mit ihrem Haarband hat sie etwas hippiehaftes. Startnummer drei ist die Favoritin Lena Meyer-Landrut, Lena hat Bammel und „die Kackwurst in der Hose“ und singt Mr. Curiosity, toll, da kommt was rüber. Was sagt die Jury zu Lena? Für Jan war es heftig und er hat es voll gefühlt, Raab „das ist ja Wahnsinn, du kannst ja Singen“ und Barbara nimmt es Lena total ab. Das war der I-Punkt, das bringt Lena nach Oslo! Jennifer Braun lebt auf der Bühne ihren Traum und singt Heavy Cross von Gossip. Das ist Power!

Die Zuschauer haben gevotet: Jennifer Braun, Lena Meyer-Landrut und Christian Durstewitz sind weiter.

In der zweiten Runde singt Christian Durstewitz von Charlie Winston In Your Hands. Lena bringt ihren unverwechselbaren Stil mit The Lovecats voll zu Geltung, babalaba …. Hurt von Christina Aquilera ist der zweite Song von Jennifer Braun.

Im Finale und somit Top-Favoriten für den Eurovison Song Contest sind Lena Meyer-Landrut und Jennifer Braun. Beim zweiten Kandidaten lag das Trend Voting daneben.