Donnerstag um 20:15 ist wieder Queensberry-Zeit bei Pro 7 im Bandhaus von Just 4 Girls. In der letzten Folge ist Vici als zweite Queensberry von der Jury in die Band gewählt worden. Wer nach der Sendung noch ein bisschen weiter die Glotze angelassen hat, konnte eine fesche Vici im neuen Styling bewundern.
Die Gerüchteküche brodelt nun so kurz vor dem Finale beachtlich.

Wenn man dem aufgetauchten Video glauben sollte, welches der geheimen Liste widerspricht, dann müsste Gabby heute in die Band kommen und Diyana rausfliegen. “Wir sind die Jury und die Regeln machen wir” hatte Sido mal gesagt. Kommen jetzt vielleicht sogar fünf Mädchen in die Queensberry-Band?

Ja, Sido bewegt die Queensberry-Fans schon sehr. Gestern berichtete der Schwarzwald-Bote von einem Radiointerview beim SWR “dasding” mit Sido. Dort soll dieser die Mädchen der Popstars-Show als “kompletten Fake” bezeichnet haben. Die Mädchen seien nicht authentisch und würden vor der Kamera spielen. Und er spricht positiv von Gabby. Andere sagen schon den Untergang der Queensberrys voraus. Ich glaube doch, dass Gabby heute in die Band kommt. Auch die Kollegen vom casting-tv spekulieren heftig.

Ja, da sind noch einige Fragen offen. Sicher ist, dass es heute weihnachtlich zugeht und Sido soll als tanzender Nikolaus auftreten. Obwohl er gar nicht so auf Weihnachten abfährt.

Alle acht Kandidatinnen waren inzwischen im Tonstudio und haben die Weihnachts-CD aufgenommen. Die erste Single der Queensberry-Staffel heißt “I Believe In X-Mas” und ist dann ab morgen erhältlich. Der tolle Song handelt von der Vorfreude auf die weihnachtliche Bescherung. “I Believe In X-Mas” konnte sich schon 2002 in den englischen Charts einen Platz in den Top Ten sichern. Der Erlös der Single zu Weihnachten kommt zu Teil dem Red Nose Day zugute und damit auch fleißig gespendet wird, moderiert die blonde Sonya Kraus die Show. Sonya hatten wir zuletzt bei Raab’s Stock Car Challenge auf der Piste gesehen.

Hier der Bericht zur Show:

Die Mädchen sind in zwei Gruppen eingeteilt:

  • Leo, Patricia, Lea, und Viktoria – Song “Last Christmas” vom Wham!
  • weiterhin performen diese Mädchen noch den Song “Over It” aus dem Queensberry-Album
  • Antonella, Katharina, Gabriella und Diyana – Song “All I Want For Christmas” von Mariah Carrey
  • und auch den Song “Too Much” von den Spice Girls

Im Training arbeitet Leo’s Gruppe voll professionell. Dagegen zickt Diyana rum, weil sie angeblich um ihren Favoritenstatus bangt. Diyana stellt sich quer und bremst somit die ganze Gruppe. Gabby gibt sich alle Mühe und versucht ebenso wie die anderen, Diyana zu integrieren. Diese jedoch “kotzt alles an”. Auch Vocal Coach Kate Hall bemerkt die Probleme bei Diyana.

Die Entscheidungs-Show beginnt, viele Queensberry-Fans sind da und die Mädchen sind echt aufgeregt. Stellenweise hört man das auch. Farid aus der Pro7 Uri Geller Show ist Stargast. Cate Hall performt ihre neue Single “Die letzte Träne”.

Die Weihnachts-CD “I Believe In Christmas” kommt echt gut, ich werde die CD auf meinen Wunschzettel setzen.

Die Entscheidung kommt:

Diyana ist kein Teamplayer – sie passt nicht in die Band Queensberry und fliegt raus. Es gibt ein paar Tränen – echte? Nicht bei Antonella.

Die anderen Mädchen dürfen mit folgenden Songs nochmal antreten – Solo! Alle fünf Songs sind Songs aus dem Queensberry-Album:

  • Lea – Song “Butterfly”
  • Kay Kay – Song “Stuck In The Mud”
  • Patricia – Song “Scandalous”
  • Gabby – Song “Can’t Stop Feeling”
  • Antonella – Song “Why Should I Believe In You”

Gabby geht der Song sehr nahe, es ist der 4. Geburtstag ihrer Tochter, sie weint. Lea hat auch Probleme mit Ihren Gefühlen, sie kann ihr Spiegelbild nicht sehen. Antonella zeigt gegenüber Kate Hall zum ersten Mal ihre Gefühle und es gibt auch Tränen. Patze hat Probleme mit dem Text. Und auch Kay Kay hat Probleme, sie schüttet D! ihr Herz aus, sie will kampflos aufgeben. D! hilft ihr wieder auf die Beine.

Die zweite Entscheidung – Antonella ist perfekt und Gabby ist Spitze!!
Und in der Band ist …. das hat man uns nicht verraten!!!!

Verlost wurde für die Fernsehzuschauer eine Reise für Zwei zum Popstars-Finale. Im Red Nose Day Studio waren Lena Gercke, Jennifer Hof und Babara Meier – die Gewinnerinnen der Staffeln von Germany’s Next Topmodel.