Jury-Präsident Stefan Raab will mit unserem Star für Oslo in die Top Ten. Zehn Kandidaten sind noch im Rennen, doch zwei müssen gehen. Raab wird in der USFO-Jury heute von Nena und König Boris von Fettes Brot unterstützt. Die erste Sängerin des Abends ist Meri Voskanian, ihren Auftritt habe ich leider verpasst, denn auf die Goldmedallie unserer Biathletin Magdalena Neuner wurde angestoßen.

Die jüngste Kandidatin, Jennifer Braun, singt den Titel Like The Way I Do.

Das etwas oppulente Werk Helena hat sich Straßenmusikantin Maria-Lisa Straßburg gewählt. Raab meint: „Nur gut, dass wir noch nicht auf der ARD senden, da wären bestimmt ein paar aus dem Sessel gefallen.“ Recht hat er. Nena findet es gut, wenn Leute aus dem Fernsehsessel gefallen wären. Nun, Nena, dann werden diese Leute wohl kaum für Marie-Luise anrufen. Weiß Nena, wie Unser Star für Oslo funktioniert?

Leon Tayler performt Irgendwas bleibt von Silbermond. Nena’s Tipp „mach was du willst!“ ist echt gut, ehrlich.

Die Schmusenummer Warwick Avenue von Duffy singt Katrin Walter vor pinkfarbenem Bühnenbild. Boris möchte beim nächsten Mal eine Arschbombe von Katrin sehen, Boris Tipp „oder Crack rauchen“. Stefan Raab wünscht sich dafür einen Fallrückzieher von Katrin. Was kommt denn noch heute abend? Ach so, es ist die Faschingsausgabe von USFO!

Mit den blonden Locken und der Mütze erinnert Kerstin Freking etwas an Rotkäppchen, ihr Titel ist Not Ready To Make Nice von den Dixie Chicks. Boris sieht in Kerstin eine schwedische Elfe, Nena meint: „Quatsch, ich muss nichts sagen, du kannst hier eine fette Show abziehen, wenn du das nicht willst, dann kannst du wieder ins Jugendheim gehen.“ Dann lobt Nena die Zartheit von Kerstin. Aktbilder von wem hat Kerstin letzthin für ihr Kuststudium gemacht? Das ist doch die Faschingsausgabe von Unser Star für Oslo!! Die Sendung läuft live in Köln, das ist es.

Change von Daniel Merriweather singt Christian Durstewitz, für den Präsidenten Raab eine perfekte Leistung. Nena kennt Kinder, die sind zwei Jahre alt und erzählen ihr, wie das Leben geht, aha! So geht also das Leben.

Einen eigenen Song bringt Sharyhan Ossmann zur Aufführung, der Titel Feel The Nife. Für Nena ging der Song „mittenrein“. Glückwunsch Nena! Boris freut sich, dass da jemand das eigene Ding aus der Tasche zieht. Und für den Präsidenten von Unser Star für Oslo ist Sharyhan in die zweite künstlerische Dimension vorgestoßen.

Was bringt jetzt Lena Meyer-Landrut? Von The Bird And The Bee ist der Song Diamond Dave. Boris hat recht, Lena erinnert an Björk. Nena: „Hey, geh nach Oslo!“

Cyril Krueger schließt mit seiner Performance des Robbie Williams Songs Hot Fudge die Faschingsausgabe von USFO ab.

Und nächste Woche treffen wir Cyril Krueger, Kerstin Freking, Jennifer Braun, Leon Tayler, Christian Durstewitz, Katrin Walter, Lena Meyer-Landrut und Sharyhan Ossmann wieder.

Bei Unser Star für Oslo, Das Magazin, verrät uns Nena dann, dass sie Stefan Raab bei einem Glas Wein mal was erzählen will. Eine Lebensweisheit von Nena: „In der Liebe geht es richtig um die Wurst!“ Nena, was sagst du das einem Metzger?