Während in Deutschland zu Allerheiligen am Morgen Rauhreif die Landschaft mit einem winterlichen Hauch belegte und Nebel wallen sind es in Abu Dhabi zum Abschluß der Formel1 Saison mehr als dreißig Grad im Schatten. Vor rund fünfzig Jahren war Abu Dhabi noch eine einfache kleine Stadt. Mit dem Öl-Boom kam der Wandel und ein rasantes Wachstum. Die Stadt mit der beeindruckenden Skyline an der Corniche wächst scheinbar ungebremst weiter.

Corniche von Abu Dhabi

Abu Dhabi setzt ebenso wie Dubai auf den Tourismus als alternative Einnahmequellle zur Ölförderung. In diesem Zusammenhang ist das Luxushotel Emirates Palace und der im Bau befindliche Mini-Louvre zu nennen.

Auf der Yas Insel enstand die Formel1 Rennstrecke und heute wird dort der erste Große Preis von Abu Dhabi gefahren. Der Themenpark Ferrari World nördlich der F1 Rennstrecke soll 2010 fertiggestellt werden.

Der Yas Marina Circuit auf Abu Dhabi ist eine Anlage der Superlative. Das 5 Sterne The Yas Hotel ist direkt in die Rennstrecke integriert, ein Yachthafen gehört auch dazu. Der Sun Tower gestattet für die Scheichs einen Rundumblick auf die gesamte F1 Rennstrecke.

Den Fahrer Weltmeister in der F1 Rennsaison 2009 hat sich bereits im vergangenen Rennen Jenson Button gesichert. Zum Saisonabschluss in Abu Dhabi konnte sich Lewis Hamilton die Pole Position sichern, neben ihm geht Sebastian Vettel als zweiter ins Rennen. Das Rennen bringt die Entscheidung: Kann Sebastian Vettel den Vize-WM-Titel holen?

Das Premiere-Rennen auf dem Yas Marina Circuit ist gestartet. Die Fernsehkameras liefern imposante Bilder von der Strecke selbst, den Scheichs und VIP’s. Superyachten sind in der Marina vor Anker gegangen. Zur Siegerehrung gibt es keinen Champagner, dafür hat das Herrscherpaar für den Sieger ein Auto im Wert von ca. 300.000,- Euro ausgelobt.

Zum Start des Großen Preis von Abu Dhabi schien die Sonne, langsam dämmert es und das Flutlicht mit der Kraft von 500.000 100-Watt-Glübirnen erhellt die Rennstrecke des Yas Marine Circuit am Persischen Golf. In der 25. Runde bekommt Hamilton nach seinem Boxenstop ein Problem und muss das Rennen beenden.

Das Rennen zum Großen Preis von Abu Dhabi gewinnt Sebastian Vettel und holt damit für Red Bull den Vize-WM-Titel. Ein tolles F1 Rennen mit faszinierenden Bildern! Bei Dunkelheit wechseln die Farben der Beleuchtung des Yas Hotel und von Nicki Lada erfahren wir bei RTL, dass das Auto für Vettel ein SLR 63 sein soll.

Foto: Abu Dhabi Skyline von Nepenthes unter Creative Commons