Während die Anhänger des runden Leders dem Viertefinalspiel der Fußball WM 2010 Deutschland – Argentinien in Südafrika entgegenfiebern, sind die Fahrer beim Downhill am Lindenberg in Ilmenau bereit voll beim Training auf der Absolute Abfahrt. Nach der Deutschen Meisterschaft 2007 und dem iXS European Downhill Cup 2008 ist die neu gestaltete Strecke Austragungsort des 3. Rennens des iXS European Downhill Cup 2010.

Auf der 8seitige Starterliste sind in den zehn License und Free Kategorien mehr als 350 Fahrer, darunter 20 Frauen aufgeführt. Die anspruchvolle Strecke ist am Samstag, 3. Juli für das Pflichtraining und ab 14:30 Uhr zum Seeding Run feigegeben. Am 4. Juli beginnen die Freien Trainings bereits ab 8:00 Uhr, das große Finale auf der Absolut Abfahrt können die Zuschauer dann ab 12:30 Uhr erleben.

Das Downhill Racing am Ilmenauer Lindenberg ist sportlicher Höhepunkt und trägt unvergleichlichen Volksfestcharakter. Am Samstag abend gibt es 21:00Uhr die große Downhill Party und Eintritt wird nicht erhoben.

Die Zuschauern entlang der Strecke erleben packende Szenen und Nervenkitzel pur. Hier einige Impressionen vom Samstagstraining.

Auf der Zielabfahrt beim Downhill in Ilmenau 2010

Absolute Abfahrt Ilmenau  iXS European Downhill Cup 2010

Voll am Limit beim Downhill Ilmenau 2010

Helfer an der Downhill Absolute Abfahrt Ilmenau 2010

Die Helfer an der Downhillstrecke Absolut Abfahrt 2010

Mehr Informationen zum Downhill in Ilmenau 2010: