[Trigami-Review]
Gerade noch gut 250 Tage sind es, bis bei allen Fußballfans der Welt die Herzen höher schlagen werden – dann beginnt die Fußball WM 2010 in Südafrika. Das offizielle Maskottchen der WM, der Leopard Zakumi, verspricht uns die größte Party der Welt in Südafrika. Der Fußball ist die populärste Sportart in Südafrika und schon zweimal konnte sich die südafrikanische Nationalmannschaft für eine Fußball WM qualifizieren.

Und schon jetzt kann man das große Partygefühl erleben: Afrika kennt viele traditionelle Tänze der Massai oder Zulu. Was liegt da näher, als Fußball und Tanzen mit einander zu verbinden. Seht euch einmal diesen Diski Dance an:

Dieses Video ist die Einladung für den Diski Dance Contest. Geübte oder auch weniger geübte Tänzer laden sich einfach das MP3-File herunter und die Anleitung für die Moves und schon kann das Training starten. Der Tanzcoach nimmt ein Video auf und alle eingeschickten Videos nehmen am Wettbewerb teil. Der Gewinner des Wettbewerbes erhält als Hauptgewinn eine komplette Fußball WM Party für insgesamt 40 Personen inclusive DJ und Catering.

Wer schon nach kurzer Zeit wegen Knoten in den Beinen nicht mehr zum Videodreh kommt, hat trotzdem jede Woche eine tolle Gewinnchance, indem er die Clips auf der Diski Dance Webseite bewertet und einen Kommentar abgibt. Als Preise stehen u.a. Reifen und Südafrika-Gourmet-Pakete bereit. Ausführlich ist alles auf der Webseite dein-suedafrika.de beschrieben. Die Zahl der Video Clips ist noch gut überschaubar, das bedeudet hohe Gewinnchancen!

Wer Südafrika selbst näher kennen lernen will, dem sei für seine Reiseplanung gesagt: Deutsche Staatsbürger brauchen kein Visum, ein gültiger Reisepass mit freiem Platz für den Stempel reicht aus. Das günstige Preis-Leistungsverhältnis spricht ebenso für den Südafrikaurlaub wie über 300 Sonnentage im Jahr. Die Wahl zwischen einer Fotopirsch durch einen der südafrikanischen Nationalparks, einem Urlaub am Strand des Indischen Ozeans oder dem schillernden Kapstadt am Tafelberg muss jeder für sich selbst treffen.

So, und jetzt gleich nochmal den Diski Dance üben 😉