Der enge und gefährliche Stadtkurs von Monaco ist für die Fahrer und die Zuschauer immer ein Highlight der Formel 1 Saison. Das Flair der Reichen und Schönen trägt zu dem Kribbeln bei, das Fahrer und Besucher beim Rennen empfinden. In der Saison 2012 verbindet sich damit die Frage, ob es im 6. Rennen einen 6. Sieger geben wird. Es ist spannender als ein guter Krimi. Wer startet den GP vonMonaco von der Pole aus?

Im zweiten freien Training fuhr Button die schnellste Runde, dann regnete es und somit ist die Zeit wenig aussagekräftig. Heute vormittag zum 3. Freien Training lachte die Sonne in Monaco. Maldonado fuhr in die Leitplanke und Rosberg die schnellste Zeit vor Massa und Vettel.

Das Qualifying beginnt mit dem ersten Teil, Perez erwischt an der selben Stelle wie heute morgen die Leitplanke und verliert ein Rad. Mit der roten Flagge ist das Q 1 unterbrochen. Das Qualifying geht weiter und Rosberg und Schumacher fahren beide Bestzeiten. Vettel und Webber halten nach Abschluss des Q 1 die Topzeiten.

Auch im Q 2 fliegen die beiden Silberpfeile gleich an die Spitze, Rosberg kann sich dort halten. Webber schiebt sich bis an Rosberg nach vorn. Button kann sich nicht fürs Q 3 qulifizieren.

Wer holt die Pole in Monacco? Rosberg legt eine Toprunde hin. Es geht eng zu. Michael Schumacher fährt die beste Zeit vor Webber, Rosberg und Hamilton. Doch Schumacher muss von Position 6 morgen zum GP von Monaco starten.