Nur noch einige Tage sind es, bis das neue Jahr 2009 beginnt. Ein paar der Überraschungen zum neuen Jahr sind schon angekommen, einige Dinge sind schon felsenfest. Ein paar andere werden wir dann erst im Laufe des Jahres 2009 erkennen. Der Trendscout von trends-in.de stellt heute 7 Trends für 2009 zur Diskussion.

Nach Bankencrash und Finanzkrise kommen Rezession, Pleiten und die Entlassungswelle. Zu Weihnachten sitzen nun schon einige mit Kurzarbeit zu hause. Bei den Banken hat die Regierung noch schnell gehandelt und 500 Mrd. Euro locker gemacht, bei der Automobilindustrie lässt man sich schon Zeit und Frau Merkel wies schon mal vorsichtig auf die ganze Kacke hin, geht es doch im Wahljahr 2009 schließlich darum, dem Bürger diese überaus beschissene Situation so aufzubereiten, als sei es der größte Erfolg so dass er erkennt: ja, das sind die Richtigen  und die muss ich wählen.

Mit Obama ist nun die Ära Busch zu Ende, ob das auch für den Krieg zutrifft, wissen wir noch nicht genau. Jahrelang war die USA die Supermacht und der Gendarm in der Welt, jetzt wird in den nächsten Jahren wohl ein anderer diese Rolle übernehmen. Ein Volkhochschulkurs für das kleine ABC und 1×2 auf Chinesisch ist eine Inverstition in die Zukunft und ich werde sicher bald eine Webseite zum online-chinesisch-lernen erstellen.

Im TV wird sich sicher nichts groß ändern. Casting-Shows wie Popstars, Germanys Next Topmodel oder DSDS werden 2009 weiter um die Einschaltquoten kämpfen und versuchen, dem Bauernfernsehen von RTL irgendwie das Wasser reichen zu können. Bauern kommen überraschend schnell zu einem Plattenvertrag, das muss die neue Girl-Band Queensberry erst mal nachmachen.
Dass diese Sendungen kein Bildungsfernsehen sind, sollte uns schon klar sein. Dazu kann es besser sein, sich das eine oder andere Ebook zu Gemüte zu führen.

Communitys werden auch 2009 zu den beliebten Tummelplätzen der Jüngeren im Internet gehören. Dabei sollte das Wissen um die Reputation und den Datenschutz erhöht werden, denn nicht immer ist alles reif für eine Veröffentlichung.
Die Bedeutung von Barcamps zum Austausch von Informationen und für das Networking wächst.

Im Internet werden Blogs und die Blogsoftware WordPress mit der neuen Version 2.7 dominieren. Weiterhin strampeln die Geld-Blogger darum, mit Blogs Geld im Internet zu verdienen. Mit einem ordentlichen Marketingplan, etwas SMO und dem Gefühl für das Virale Marketing würde es sicher bei einigen besser klappen.
Die semantische Suche und auch Aktivitäten zur neuen Googlesuche mit der SearchWiki werden die Suchmaschinenoptimierer und SEM’s nicht arbeitslos werden lassen. Ganz in Gegenteil, Suchmaschinenprofis mit Consulting- und Coaching-Kenntnissen sind gefragt.

Das mobile Web ist aus der Sicht von trends-in.de der Trend 2009 ! Hier verquicken sich die Communitys über Handys und Smart-Phones wie dem iPhone und auch dem Google Android Handy HTC G1 zum Mobilen Social Networking. Ab Frühjahr 2009 können auch wir in Deutschland dann das Google Android Handy G1 kaufen. Handys mit GPS ermöglichen Reality Games wie YouCatch. Ein breites Betätigungsfeld für Marketer und mobile SEO’s.

Eines steht fest: Auch im Jahre 2009 wird der Kaffee-Konsum, besonders bei Webworkern, weiter steigen. Deshalb eine Empfehlung des Trendscouts – selbst den Kaffee online mischen und bestellen!! Ein echter Genuss.

Die Urlaub-, Luxus- und Lifestyle-Trends für 2009 folgen bald.

Welche Meinung habt Ihr zu Trends 2009 ?